Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Überholmanöver wird Motorradfahrer zum Verhängnis
Lokales Prignitz Überholmanöver wird Motorradfahrer zum Verhängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 01.11.2013
Das Motorrad fing Feuer und brannte aus. Quelle: Norman Mundt
Anzeige
Weisen

Ein Motorradfahrer kam Mittwochabend auf der B 189 alt zwischen Weisen und Perleberg ums Leben. 

Kurz vor 19 Uhr war der aus Richtung Weisen kommende 32-Jährige mit seinem Motorrad frontal in ein entgegenkommendes Auto gefahren. Die Pkw-Fahrerin hatte trotz Gegenverkehrs überholt. Der Biker wurde vom Motorrad in den angrenzenden Wald unterhalb der Böschung geschleudert. 

Die von Perleberger Feuerwehrleuten versuchten lebensrettenden Maßnahmen hatten keinen Erfolg. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der beteiligte Autofahrer wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Prignitz gebracht. Der Rettungsdienst behandelte mehrere unter Schock stehende Menschen. 

Das Motorrad lag 500 Meter vom unfallbeteiligten Pkw entfernt und brannte. Die Feuerwehr löschte. Zur Unterstützung der Perleberger Feuerwehr waren die Ortswehren Weisen, Breese und Wittenberge alarmiert. Sie halfen bei Ausleuchtung und Sicherung der Unfallstelle sowie bei der schwierigen Suche nach Beweismaterial im an die Straße grenzenden Wald. Polizei und Rettungsdienst waren neben den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz, der bis 21.45 Uhr dauerte.

Von Norman Mundt

Prignitz Wolfgang Neubert geht, Stefan Eschmann kommt - Neuer Vorstand bei den KMG-Kliniken

Führungswechsel bei den KMG-Kliniken: Der Unternehmensgründer Wolfgang Neubert wechselt in den Aufsichtsrat. Sein Nachfolger an der Spitze des Klinikkonzerns wird Stefan Eschmann. Vor dem Wechsel nach Bad Wilsnack war Eschmann er für die Helios-Kliniken tätig.

02.11.2013
Prignitz Investorengruppe stellt ein Projekt für Pritzwalk Nord vor - Wohnen nur mit Einzelhandel

Die Einzelhandelssituation in Pritzwalk steht am kommenden Dienstag im Fokus der Stadtpolitik. Dann präsentiert die Saller Unternehmensgruppe aus Weimar ihr Bauprojekt für den Bereich am Edeka- und Aldi-Markt in Pritzwalk Nord vor dem Stadtentwicklungausschuss.

01.11.2013
Prignitz Stadt Wittenberge verteilt den Gewinn der Tour de Prignitz an Bildungseinrichtungen - Siegerprämie für fünf Schulen

Sie haben sich mächtig abgestrampelt bei der Tour de Prignitz, aber es hat sich gelohnt: Erstmals holte Wittenberge in diesem Jahr den Sieg beim Spektakel. Welche Einrichtung den Gewinn bekommt, steht nun fest: Die drei Grundschulen und die beiden weiterführenden Schulen erhalten jeweils ein Fünftel vom großen Pott.

30.10.2013
Anzeige