Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Unbekannte fordern Kirchenschließung
Lokales Prignitz Unbekannte fordern Kirchenschließung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 01.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Perleberg

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Wittenberge, Perleberg und Lenzen den dortigen Kirchen und öffentlichen Schaukästen mehrere Din A 4 große Zettel geklebt, in denen sie unter anderem die Schließung der Gotteshäuser und das Aussetzen der Gottesdienste aus „Toleranz gegenüber muslimischen Mitbürgern“ verkündet wurde. Laut Polizei haben die kirchlichen Gemeinden nichts mit diesen Plakaten zu tun und führten alle Gottesdienste und Veranstaltungen planmäßig durch.

Von MAZonline

Ein betrunkener 29-jähriger Deutscher hat am Dienstag bei einer Halloween-Feier auf dem Paul- Lincke-Platz in Wittenberge einen 13-jährigen Syrer bepöbelt. Er forderte den Jungen auf, Deutsch zu sprechen. Die Situation schaukelte sich derart hoch, dass die beiden sich gegenseitig schlugen.

01.11.2017

Eine Musical zur Reformation und der Jugendzeit Martin Luthers war der Höhepunkt der Auseinandersetzung mit dem Luther-Jahr in der Region. Aufgeführt wurde es am Dienstag in der Perleberger Kirche. Das Gotteshaus war so voll wie selbst zu Weihnachten nicht und die Kinder präsentierten sich meisterlich.

04.11.2017

Das Prignitz-Dorf Wootz in der Gemeinde Lenzerwische ist nur einen Steinwurf entfernt von der Ländergrenze zu Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Dort, am letzten Zipfel Brandenburgs waren sie von einer Kreisgebietsreform – am Ende noch mit einer 120 Kilometer entfernten Kreisstadt Neuruppin – alles andere als begeistert. Nun herrscht Erleichterung.

04.11.2017
Anzeige