Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Unfall mit drei Verletzten
Lokales Prignitz Unfall mit drei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 30.11.2017
Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die verletzten Personen und die Sicherheit an der Einsatzstelle. Quelle: Feuerwehr Perleberg
Perleberg

Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten ereignete sich am Montag gegen 15 Uhr in der Feldstraße in Perleberg. In Höhe der Baustelle an der Kreuzung zur Dergenthiner Straße und Hopfenstraße kam es zum Zusammenprall zweier Pkw. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war eine 35-jährige Ford-Fahrerin in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach deren Aussage soll die Ampel grün gezeigt haben. Offensichtlich ohne auf den Ford zu achten fuhr ein 53-jähriger Citroën-Fahrer mit seinem Wagen aus einer Grundstückseinfahrt heraus, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Fahrer und Fahrerin sowie eines der beiden mit im Auto sitzenden Kinder wurden verletzt. Dabei soll es sich um leichte Verletzungen handeln, die vorsorglich im Krankenhaus behandelt werden.

Zur Sicherung der Einsatzstelle eilte die Feuerwehr aus Perleberg herbei. „Vor Ort sicherten wir die Kreuzung vor dem fließenden Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und banden auslaufende Betriebsstoffe“, sagt Einsatzleiter Christoph Böhrnsen. „Im weiteren Verlauf leuchteten wir die Einsatzstelle aus.“ Der Stadtbetriebshof stellte Warnschilder auf. Während der Unfallaufnahme blieb die Kreuzung voll gesperrt. Es kam zu einem massiven Stau. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von 10 800 Euro aus.

Von Marcus J. Pfeiffer

Der Naturschützer Hartmut Schröder beobachtet für die Naturschutzstation Zippelsförde die Populationen von Insekten und Vögeln, in Meyenburg überwacht er Fledermausquartiere. Unterm Dach des hohen Bauwerkes richten im Frühjahr Mausohrfledermäuse ihre Wochenstube ein. Hartmut Schröder zählt sie alle.

27.11.2017

Ein 15-Jähriger ist am Sonntag in Wittenberge von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Der Mann nahm dem Jungen die Musicbox ab und flüchtete.

27.11.2017

Technisch und personell gut auf den Winter vorbereitet sind der Landesbetrieb Straßenwesen, die Kreisstraßenmeisterei Prignitz und die Stadtbetriebshöfe. Die Mitarbeiter kommen bei Schnellfall und glatten Straßen, aber auch präventiv zum Einsatz. Eine rechtzeitige Vorbereitung der Autofahrer auf die Jahreszeit und eine angepasste Fahrweise sind aber ebenso wichtig.

27.11.2017