Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Unfall nach Sekundenschlaf beim Überholen

Meyenburg Unfall nach Sekundenschlaf beim Überholen

Für eine Sekunde war ein 69-jähriger Audi-Fahrer am Mittwoch am Steuer seines Wagens eingeschlafen und in einen Lkw reingefahren. Der Unfall ereignete sich gegen Mittag auf der A 24 zwischen Meyenburg und Pritzwalk. Der Mann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Zweite Chance für Storchenküken
Nächster Artikel
Schlechte Straßen in Ostprignitz-Ruppin


Quelle: Polizei

Meyenburg. Ein 69-jähriger verletzte sich am Mittwoch bei einem Unfall auf der A 24 zwischen den Anschlusstellen Meyenburg und Pritzwalk. Der Audi-Fahrer war gegen Mittag mit seinem Wagen in Richtung Wittstock unterwegs und auf der Überholspur in das Heck eines Lkw gefahren.

Laut Polizei war der Mann am Steuer seines Autos beim Überholen kurz eingeschlafen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Audi war so groß, dass sich ein Abschleppdienst des Wagens annahm. Der Anhänger des Lkw war nicht mehr fahrbereit, konnte jedoch vom 69-jährigen Fahrzeugführer des Lkw zum nächsten Parkplatz geschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg