Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall nach Wendemanöver auf B 189

77-Jähriger im Auto eingeklemmt Unfall nach Wendemanöver auf B 189

Das gefährliche Wendemanöver auf der B 189 hätte den 77-jährigen VW-Fahrer beinahe das Leben gekostet. Ein Lkw-Fahrer sah zwar den VW auf der Standspur, bremste und wich aus. Den Zusammenstoß konnte er nicht verhindern. Feuerwehrleute befreiten den Rentner aus dem Autowrack.

Pritzwalk 53.1497201 12.177885
Google Map of 53.1497201,12.177885
Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
Prignitzer nahmen 1000 Salzburger auf

Der Rentner kam ins Krankenhaus.

Quelle: Julian Stähle

Pritzwalk. Ein 77-Jähriger fuhr mit seinem VW am Donnerstag um 10.45 Uhr von der Anschlussstelle zur B 189 aus Richtung der B 103 in Richtung Wittstock. Ein Lkw war ebenfalls in dieser Richtung unterwegs. Der Lkw-Fahrer sah auf dem Beschleunigungsstreifen den VW. Offenbar wollte der 77-Jährige mit seinem Auto auf der B 189 wenden. Der Lkw-Fahrer bremste und wich aus. Dennoch konnte ein Unfall nicht verhindert werden. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und waren nicht mehr fahrbereit.

Feuerwehr befreit Rentner aus dem Wrack

Feuerwehrleute mussten den VW-Fahrer aus dem Wrack befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 12 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg