Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Ungepflegter Pograbscher lauert im Busch
Lokales Prignitz Ungepflegter Pograbscher lauert im Busch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 30.08.2016
Die Polizei sucht Zeugen zum Pograbscher in Weisen. Quelle: dpa
Anzeige
Weisen,

Eine 20-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad am Montag kurz vor 6 Uhr morgens zum Bahnhof. Sie stellte ihr Fahrrad ab und wollte mit dem Zug fahren. Plötzlich soll aus einem Gebüsch ein Unbekannter auf sie zu gekommen, sie sexuell beleidigt und an den Po gefasst haben.

Ungepflegte Erscheinung

Der Mann war nach ihren Angaben zirka 1,70 Meter groß, zwischen 40 und 60 Jahre alt, hatte braune Haare, einen Schnurrbart und eine kräftige Statur. Seine Erscheinung war ungepflegt. Der Täter trug kaputte Jeans, ein kariertes Hemd und rot-weiße Turnschuhe.

Die Kripo Perleberg hofft auf Hinweise zum Unbekannten unter Telefon 03876/71 50.

Von MAZonline

Zehn junge Leute aus der Region nehmen zum 1. September ein duales Studium auf. Für den Lehrteil zeichnen die Bildungsgesellschaft Pritzwalk und die entsendenden Betriebe verantwortlich. Studiert wird an der Technischen Hochschule Wildau. Die Absolventen dualer Studiengänge überzeugen vor allem mit praktischen Fähigkeiten, hieß es.

30.08.2016

Eine „poetische Landvermessung“ nahm die Dichterin Ursula Kramm Konowalow am Sonntag in Mankmuß (Gemeinde Karstädt) vor. Beim Vortrag ihrer Prignitz-Gedichte wurde sie begleitet vom Musiker Timofey Sattarov und der Tänzerin Paula Sophie Konowalow.

29.08.2016

Das Binden der Erntekrone und der Festumzug sind nur zwei Traditionen, die man in Groß Buchholz beim Erntefest Jahr für Jahr pflegt – auch am vergangenen Wochenende wieder.

29.08.2016
Anzeige