Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Vorschau auf die 5. Etappe
Lokales Prignitz Vorschau auf die 5. Etappe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 14.05.2017
Etappe 5 im Bild Quelle: Katharina Ibendorf
Anzeige
Heiligengrabe

Ob in Rosenwinkel auch Rosen auf die Radler warten, ist noch nicht bekannt – in Wusterhausen warten jedenfalls im Wegemuseum Räder auf sie. Nach etwas Auf und Ab in der ersten Hälfte hat man ab Drewen ab und zu Seeblick.
Länge: 51,5 Kilometer
Start: um 10 Uhr auf dem Gutshof in Heiligengrabe
Ausfahrt aus Heiligengrabe: Gutshof – Wittstocker Straße – Blandikower Weg
Mittagspause: um 11.35 Uhr in Rosenwinkel bei Km 21,8
Kulturstopp: um 13.50 Uhr in Wusterhausen am Wegemuseum bei Km 43,4
Einfahrt nach Kyritz: Graf-von-der-Schulenburg-Straße – Prinzenstraße – Johann-Sebastian-Bach-Straße - Markt
Ziel: um 15 Uhr auf dem Marktplatz in Kyritz
Abgabe der Fahrräder für den Rücktransport: um 15 Uhr an der Maxim-Gorki-Straße in Kyritz direkt neben dem Marktplatz. Die Räder müssen dafür mit einem Bändchen markiert sein, das man vor dem Start für drei Euro am MAZ-Stand erworben hat.
Einstieg in die Busse für Personenrücktransport: um 17 Uhr an der Maxim-Gorki-Straße in Kyritz für alle, die vor dem Start für zwei Euro am MAZ-Stand ein Handbändchen erworben haben. Nach der Rückkehr können die Radler ihr Rad in Empfang nehmen.
Radparkplätze für Dauerradler: Die Fahrräder werden auf einem Hof direkt am Marktplatz eingeschlossen.
Übernachtung in Kyritz: Möglich in der Turnhalle der Goethe-Grundschule. Schlafsack und Isomatte sind mitzubringen. Infos dazu und zu weiteren Übernachtungsmöglichkeiten bei der Stadt.

Von Bernd Atzenroth

Das Projekt „Judenhof“ des Perleberger Bürgervereins widmet sich im Lutherjahr der „dunklen Seite“ des Reformators. Die Hassschriften und -predigten werden mit Hilfe von Theaterstücken, Vorträgen, Filmen und Ausstellungen in ihren zeitgeschichtlichen Kontext eingeordnet und erklärt. Ein begehbares Wörterbuch erklärt jüdische Wörter.

14.05.2017

Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft der Prignitzer Kommunen wünscht sich eine deutliche Reduzierung der Kreisumlage. Eine solche sei auch das Ziel des Landkreises, sagte dazu Landrat Torsten Uhe nach der Tagung des Gremiums am Donnerstag in Karstädt. Doch noch gibt es keine konkreten Zahlen – beim Landkreis wird noch gerechnet.

14.05.2017

An Schriftsteller, deren Bücher 1933 von den Nationalsozialisten öffentlich verbrannt wurden und die im Zuge der Aktion auf dem Index landeten, ist am Mittwoch in einer Lesung in Perleberg erinnert worden. Unter den Vortragenden waren auch zwei Schüler des Gottfried-Arnold-Gymnasiums.

14.05.2017
Anzeige