Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Votum für Namen „Museumsfabrik“
Lokales Prignitz Votum für Namen „Museumsfabrik“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 04.08.2017
Wenn die Tuchfabrik den größten Teil des Pritzwalker Museums beherbergt, muss für dieses ein neuer Name her. Quelle: Bernd Atzenroth
Anzeige
Pritzwalk

Die Arbeitsgruppe zum Museumsnamen gibt eine Empfehlung: Das Pritzwalker Museum soll künftig „Museumsfabrik Pritzwalk“ heißen. Das teilte am Freitag Museumsleiter Lars Schladitz mit. Ein neuer Name wird ab 2018 notwendig, wenn das bisherige Stadt- und Brauereimuseum neu ausgerichtet und um Teile der alten Tuchfabrik erweitert wird.

Dem Aufruf an die Bevölkerung, sich an der Namensfindung zu beteiligen, sind zahlreiche Menschen aus Pritzwalk und Umgebung gefolgt. Im Museum sind, so Schladitz, 74 Namensvorschläge für das neue Haus eingegangen. Viele Einsendungen hätten sich am Inhalt des Stadt- und Brauereimuseums orientiert oder kreative neue Wortschöpfungen gebracht. „Die Teilnehmer an der Arbeitsgruppe haben sich in der Diskussion recht schnell darauf geeinigt, das Thema vieler Einsendungen, den Fabrik- und Industriecharakter aufzugreifen und den kurzen Namen ’Museumsfabrik’ zu empfehlen“, erklärte Schladitz dazu.

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Vertretern von Museum, Gesellschaft für Heimatgeschichte, Kunst- und Tourismusverein sowie Stadtverordneten und Stadtverwaltung zusammen. Die Empfehlung wird in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Freizeit besprochen.

Von Bernd Atzenroth

Das Thema Windkraft bewegt die Bürger Jetzt gab es 1700 Stellungnahmen zum Regionalplan Windeignung. Viele Einwände bezogen sich dabei auf die Gebiete Groß Welle–Kletzke–Schrepkow und Netzow–Söllenthin–Vehlin.

04.08.2017

Ein 26 Jahre alter Mann soll in Meyenburg seine schwangere Freundin mit einem Messer und einem Hammer bedroht haben. Ein 56-jähriger Bekannter konnte offenbar Schlimmeres verhindern.

04.08.2017

Mit einem Fest für die ganze Familie wird am 18. und 19. August der 610. Geburtstag von Triglitz gefeiert. Die letzten Vorbereitungen dafür laufen. Es wird zahlreiche Shows, Mitmach-Aktionen und Musik geben. Ein Höhepunkt soll am Samstagabend das Feuerwerk sein.

07.08.2017
Anzeige