Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wäschekoffer sorgt für Alarm im Zug

Wittenberge Wäschekoffer sorgt für Alarm im Zug

Ein aus Magdeburg kommender Regionalexpress musste am Montagabend in Wittenberge stehen bleiben. Der Grund war ein herrenloser Koffer im Zug. Die Polizei flog einen Sprengstoffspürhund ein. Dieser schlug jedoch nicht an.

Voriger Artikel
Hund beißt 16 Monate altes Kind
Nächster Artikel
Kinderfeuerwehr erstmals beim Kreisausscheid

Die Weiterfahrt des Zuges wurde untersagt.

Quelle: dpa

Wittenberge. Ein herrenloser Koffer sorgte am Montag gegen 20.20 Uhr dafür, dass einem aus Magdeburg kommenden Regionalexpress in Wittenberge die Weiterfahrt untersagt wurde. Ein Sprengstoffspürhund der Polizei, der für den Einsatz extra mit einem Hubschrauber eingeflogen wurde, wurde auf das Gepäckstück angesetzt. Der Hund reagierte jedoch nicht.

Daraufhin öffneten Bundespolizisten den Koffer. In ihm befand sich lediglich Wäsche. Die Beamten übergaben das Gepäckstück dem Personal der Deutschen Bundesbahn.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg