Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Die MAZ präsentiert die Bewerber
Lokales Prignitz Die MAZ präsentiert die Bewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 28.08.2017
Wer zieht als neuer Chef ins Pritzwalker Rathaus ein? Die MAZ stellt die Kandidaten am Donnerstag, 31. August, vor. Quelle: Bernd Atzenroth
Pritzwalk

Es ist für Pritzwalk die vielleicht wichtigste personelle Weichenstellung seit den 1990er Jahren: Nach 27 Amtsjahren wird ein Nachfolger für den scheidenden Bürgermeister Wolfgang Brockmann gesucht. Am 24. September, dem Tag der Bundestagswahl, steht auch der Urnengang an der Dömnitz an.

Was für einen Wahlausgang erwarten Sie?

Noch wollen wir unsere Leser nicht über die Kandidaten abstimmen lassen. Wissen wollen wir aber schon, welche Erwartungen sie an die Wahl haben. Und ihr Votum zu den vier Bewerbern können sie am Donnerstag beim MAZ-Forum persönlich abgeben.

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Was für einen Wahlausgang erwarten Sie?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Sollte bei diesem kein Kandidat mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen erzielen, wird eine Stichwahl am 15. Oktober die endgültige Entscheidung bringen. Immerhin vier Kandidaten wollen ins Rathaus an der Marktstraße einziehen – die Pritzwalker haben also diesmal wirklich eine Wahl. Die MAZ möchte die Kandidaten nun in einem gemeinsamen Forum präsentieren, und das bereits am kommenden Donnerstag, 31. August, um 19 Uhr. Ort ist der Saal des Pritz­walker Hofs. In der etwa zweistündigen Veranstaltung wird es auch genug Gelegenheit geben, Fragen an die Kandidaten loszuwerden, jedoch wird die MAZ die Bewerber zunächst vorstellen und miteinander ins Gespräch bringen. Auch wenn die Einladung kurzfristig ist: Nutzen Sie die Chance, um alle Kandidaten auf einen Schlag einmal persönlich erleben und kennenlernen zu können. Gastwirtin Karin Drenkow freut sich jedenfalls: „Es ist gut, dass man sich über die Kandidaten so ein eigenes Bild machen kann.“ Und sie stellt gern dafür ihren Saal zur Verfügung.

Die Stadt befindet sich bereits seit einigen Monaten im Wahlkampfmodus. Zunächst warf Anfang des Jahres Thomas Schlaffke (AfD) seinen Hut in den Ring. Kurz darauf erklärte auch Ronald Thiel (CDU/FDP/KBV) seine Kandidatur. Ende März stieg Ralf Knacke (SPD/Linke/Freie Wähler) ins Bewerberrennen ein, und ganz zum Schluss kam noch der Einzelbewerber Mario Ortlieb hinzu.

Schicken Sie uns Ihre Fragen und stimmen Sie ab!

Wer von den Bewerbern etwas wissen will, kann uns auch vorher schon seine Frage zukommen lassen – wir stellen sie dann für Sie während der Versammlung. Im übrigen werden wir im Saal auch eine Probeabstimmung veranstalten, zunächst vor der Veranstaltung. Am Ende lassen wir die Besucher beim Verlassen des Saals noch einmal abstimmen, um zu schauen, ob sich im Verlauf der Veranstaltung die Meinung geändert hat.

Wie schon in den vergangenen Wochen, so wollen wir auch im Vorfeld unseres Forums unsere Leserinnen und Leser zur Teilnahme an einer Online-Umfrage animieren. Wir wollen in Teil 6 unserer Umfragen wissen, wie groß Ihre Spannung vor dem Wahlgang ist und mit was für einem Ergebnis Sie rechnen. Was glauben Sie, gibt es einen knappen Wahlausgang?

Stimmen Sie bis Donnerstag, 18 Uhr, unter www.maz-online.de/Wahl-Pritzwalk6 ab. Das Endergebnis erfahren Sie beim Forum. Anregungen und Fragen für das Forum bitte an prignitz@maz-online.de, Betreff Wahl 2017.

Von Bernd Atzenroth

Die eine liebt die abstrakte und gar nicht gegenständliche Darstellung, die andere will mit ihren Bildern kleine Geschichten erzählen. Auch wenn Ingeborg Kretzschmar und Regina Gerth unterschiedliche künstlerische Ansätze verfolgen, so schätzen sie doch gegenseitig ihr Schaffen und haben sich nun für die nächste Ausstellung bei den Kunstfreunden Pritzwalk zusammengetan.

31.08.2017

Sie retten Leben im, am und auf dem Wasser: Die Wasserwacht im Landkreis Prignitz. Von sechs Standorten aus sind die insgesamt 302 Wasserretter ehrenamtlich einsatzbereit. Seit dem Wochenende sichern sie ein Tanzcamp in Groß Woltersdorf ab. Ihr Ziel ist es, neben den vielen Einsätzen die Mitglieder immer weiter so gut und effizient wie möglich auszubilden.

28.08.2017

160 Kirchen sind am „Langen Tag der Freiheit“ im Kirchenkreis Prignitz beteiligt. Für den 10. September kündigt Superintendentin Eva-Maria Menard spannende Veranstaltungen in historischen Gemäuern an. Die Organisatoren legen großen Wert darauf, dass Besucher auch mal weniger herausstechende Gotteshäuser erkunden können.

28.08.2017