Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz "Was fehlt, ist der passende Mann"
Lokales Prignitz "Was fehlt, ist der passende Mann"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 11.06.2015
Anzeige

MAZ: Was ist Ihr Hauptanliegen, wenn Sie die Zukunft des Modemuseums betrachten?

Wollen Sie am Inhalt der Sammlung etwas ändern?

Was bedeutet das im Detail?

Voigt: Die Dauerausstellung wird sich ein wenig verändern. Bei den Arrangements ist schon jetzt einiges anders. Wir wollen mindestens einmal im Jahr Sachen austauschen, wir haben ja ein Depot, das das hergibt.

Gibt es ganz praktische Dinge im Museumsbetrieb, die Sie ändern?

Voigt: Der Eintrittspreis wird verändert, auf Beschluss des Trägervereins. Der Gruppenrabatt wird wegfallen, auch über 20 Personen wird der Eintritt dann 7 Euro pro Person kosten. Dafür bekommen Gruppen Rabatt bei Kaffee und Kuchen. Wobei der Kuchen nicht nur selbst gebacken ist, sondern auch mit Obst aus der Region belegt ist.

Das Museum ist nicht nur für die Besucher ein einzigartiges Erlebnis, das dürfte wohl auch auf die Fachleute zutreffen?

Gibt es für solche Projekte schon konkrete Vereinbarungen?

Voigt: Ich habe Kontakt mit der Modeklasse von der Burg Giebichenstein Halle aufgenommen. Die Kunsthochschule hat ein Bekenntnis zur Zusammenarbeit abgegeben. Ich will auch Modeschulen in Hamburg, Berlin und anderswo ansprechen.

Werden Sie wie Josefine von Krepl auch Stücke an andere Museen oder für Ausstellungen verleihen?

Aber Sie kommen ja aus dem Museumswesen...

Wie sieht es künftig mit den monatlichen Veranstaltungen aus, die über die Prignitz hinaus Besucher anzogen?

Voigt: Diesen Bereich will der Trägerverein übernehmen. Ich bin für die Museumsseite zuständig und dabei relativ autonom. Wobei alle Dinge, die Geld anbelangen, mit dem Verein abgestimmt werden.

Wird die Zeitreise durch die Mode von 1900 bis 1970 erweitert?

Voigt: Eigentlich nicht. Genau das ist ja unser Alleinstellungsmerkmal, dass wir die Zeit der Moderne abbilden. Wir sprechen Leute an, die sich in ihrer persönlichen Erinnerung wiederfinden. Das erlebt man in keinem anderen Museum.

Interview: Beate Vogel

Eine achtköpfige Kyritzer Delegation präsentierte die Knatterstadt von Donnerstag bis Sonntag beim Internationalen Hansetag in Viljandi (Estland).

08.06.2015
Prignitz Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gibt Impulse - Gebündelte Kräfte beim Gemeindefest Lindenberg

Lindenbergt bündelt die Kräfte, nicht zuletzt, um den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" für sich zu entscheiden. Beim Kinder- und Gemeindefest am vergangenen Wochenende hat sich erstmals gezeigt, welche Impulse der Wettbewerb für den Ort geben kann. Es gab ein buntes Treiben.

08.06.2015
Prignitz Magie, Musik und Seifenblasen am Wochenende in der Innenstadt - Pritzwalker Festumzug im 20er-Jahre-Rausch

Der Wettergott hatte ein Einsehen: tolle Stimmung und ganz viel Sonnenschein bei den Pritwalker Festtagen. Von Freitagabend bis Sonntag wurde in der Innenstadt in Pritzwalk gefeiert. Allein schon der Festumzug im Stil der 20er Jahre war sehenswert. Wir haben die schönsten Bilder von diesem tollen Wochenende gesammelt.

07.06.2015
Anzeige