Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Weihnachtsfest in der Gemeinschaft

Perleberg Weihnachtsfest in der Gemeinschaft

Mit gemeinsamen Singen und einem wahren Festessen feierten alleinstehende Bürger gemeinsam in der Volkssolidarität in Perleberg das Weihnachtsfest. Finanzielle Unterstützung bekommt die traditionelle Veranstaltung jährlich vom Landtagsabgeordneten Thomas Domres (Linke) und Bundestagsabgeordneten Kirsten Tackmann (Linke).

Voriger Artikel
Partnerin ins Gesicht geschlagen
Nächster Artikel
Szenisches Singspiel der Weihnachtsgeschichte

Nach dem Singen gab es ein Festessen, unterstützt von den Politikern Kirsten Tackmann (hinten 2. v. r.) und Thomas Domres (hinten r.).

Quelle: Foto: Pfeiffer

Perleberg. In geselliger Runde feierten am Sonntag Alleinstehende das Weihnachtsfest in der Volkssolidarität in Perleberg. In einem liebevoll dekorierten Ambiente sangen die etwa 20 alleinstehenden Bürger unter dem Tannenbaum zusammen mit Sängerin Andrea Köhler und Christian Reishaus am Keyboard viele Weihnachtslieder aus Nah und Fern. Zur Mittagszeit folgte ein wahres Festessen mit Ente, Klößen, Rotkraut und einem Nachtisch.

Sängerin Andrea Köhler und Christian Reishaus am Keyboard

Sängerin Andrea Köhler und Christian Reishaus am Keyboard.

Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Das sei einfach schöner, als allein Zuhause Weihnachten zu verbringen, so Regina Wöhlert von der Volkssolidarität. „Hier treffen sich Menschen, die sonst keinen haben und nun zu Weihnachten ein paar tolle Stunden in der Gemeinschaft verbringen möchten.“ Schon in den 90er-Jahren habe es derartige Weihnachtsfeiern gegeben. Nach ein paar Jahren Pause hat man vor etwa sechs Jahren die Tradition wieder aufleben lassen. Und diese wird voller Dank angenommen.

„Schon im Oktober bekomme ich erste Anfragen“, berichtet Regine Wöhlert. „Alle freuen sich immer sehr darauf.“ So gebe es jährlich altbekannte, aber auch neue Gesichter, die zur Weihnachtsfeier in die Volkssolidarität kommen und sich gemeinsam auf das Fest einstimmen. „Die Förderung der Gemeinschaft in der Gesellschaft wird immer wichtiger“, betont der Linke-Landtagsabgeordnete Thomas Domres, der zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Tackmann (Linke) die kostenfreie Weihnachtsfeier mitfinanzierte. „Die Dankbarkeit, die man zurück bekommt, ist überwältigend“, so Kirsten Tackmann. Für die beiden Politiker sei es selbstverständlich, dass sie am Heiligen Abend vormittags zur Volkssolidarität gehen und die Veranstaltung unterstützen.

Von Marcus J. Pfeiffer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg