Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wenn Wünsche wahr werden, dann ganz schnell

Pritzwalk: „Wunschzopf“ steht jetzt im Rathaus Wenn Wünsche wahr werden, dann ganz schnell

In Gras eingeflochten hat die Performancekünstlerin Hilla Steinert alle möglichen Wünsche, die Pritzwalker zur Belebung ihrer Innenstadt geäußert haben. Daraus ist ein „Wunschzopf“, den ihre Pritzwalker Künstlerkollegin Chady Seubert jetzt im Foyer des Pritzwalker Rathauses aufstellte.

Voriger Artikel
Perleberg und Wittenberge als Zukunftsstadt
Nächster Artikel
Künftig zwei Schulbezirke in Pritzwalk

Chady Seubert und Wolfgang Brockmann mit Wunschzopf.

Quelle: Atzenroth

Pritzwalk . Wenn Wünsche wahr werden, dann ganz schnell. Da ist sich Chady Seubert ganz sicher. Die Künstlerin aus Hasenwinkel glaubt an die Kraft von Wünschen, wenn sie bewusst gesetzt werden. „Wenn sie wahr werden, dann sind innerhalb der ersten zwei Wochen die Chancen am größten“, glaubt sie.

Ob in dem Wunschzopf, den sie im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Brockmann am Dienstag im Foyer des Pritzwalker Rathauses aufstellte, schon Wünsche der Pritzwalker für ihre Stadt enthalten sind, die sich bereits erfüllt haben?

Der mit einem Graszopf umrankte Holzpfahl ist das Ergebnis einer Performance mit der Künstlerin Hilla Steinert am 30. Oktober in der Galerie an der Marktstraße (die MAZ berichtete). Wer wollte, konnte einen Wunsch für die Stadt Pritzwalk aufschreiben, und Hilla Steinert flocht ihn dann in ihren Graszopf ein.

Die Wünsche sollten sich dabei insbesondere auf die Belebung der Innenstadt beziehen. „Es waren bewusst gesetzte Wünsche“, erklärte Chady Seubert, „viele Leute kamen gezielt dafür.“ Aber auch eine Reihe von Menschen, die zufällig vorbeikamen, machten letztlich bei der Aktion mit, sodass sich Seubert über die Resonanz sehr freute: „Es war erstaunlich, wie viele Menschen da waren.“ Das galt dann auch für das darauf folgende Wochenende.

Hilla Steinert ist seit 15 Jahren Mitglied und Mitstreiterin von Chady Seubert im Verein Plateau mit Sitz in Hasenwinkel. „Sie kommt jedes Jahr und hat an einigen Aktionen teilgenommen“, erklärte Chady Seubert, während sie sich daranmachte, den Wunschzopf fachgerecht am oberen Ende der Eingangstreppe des Rathauses aufzustellen.

Hilla Steinert ist übrigens auch Tänzerin. Chady Seubert kündigte an, dass sie im kommenden Jahr für einen Tanzworkshop wieder an die Dömnitz kommen wird.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg