Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wer hat den schönsten Weihnachtsbaum?
Lokales Prignitz Wer hat den schönsten Weihnachtsbaum?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 30.11.2017
Profis schmücken die großen Bäume mit dem Hubsteiger. Quelle: C. Bihler
Anzeige
Pritzwalk

Kaum ist der Einkaufs- und Familiensamstag vorbei, da wartet die Interessengemeinschaft IG Pritzwalk auch schon mit der nächsten Aktion auf. Der schönste Weihnachtsbaum wird gesucht. „Wir wollen erreichen, dass die Innenstadt nicht mehr so leer ist“, sagt Martina Liedtke, die Vereinsvorsitzende der IG, die am Samstag selbst Apfelpunsch und Bratwurst verteilte.

Zur ganz besonderen Stimmung im Advent gehören aus Sicht der IG geschmückte Weihnachtsbäume. „Damit es in Pritz-walk in diesem Jahr so richtig Spaß macht, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und im Zentrum zu bummeln, wollen wir von der IG Innenstadt mit der Stadtverwaltung und mit den Kindern gemeinsam Weihnachtsbäume schmücken“, erklärt Martina Liedtke die Idee. Alle machen mit: Die Stadtverwaltung Pritz-walk spendiert die Bäume, die Geschäfte übernehmen die Patenschaft und alle, die gern basteln, sind aufgerufen, Baumschmuck anzufertigen. „Der Aufruf geht wieder an Kitas und Schulen, aber auch an Einwohner, die gern basteln und Wetterfestes für die Bäume beisteuern wollen.“

Bis zum 6. Dezember muss alles geschmückt sein

Die Bäume werden am 30. November in der Marktstraße aufgestellt, und erhalten eine Nummer und den Namen des Patengeschäftes. Mit den Paten zusammen soll dann der jeweilige Baum geschmückt werden. Im Wäscheladen Marktstraße 37 gibt es eine Liste, welche Geschäfte mitmachen und welche Bäume schon vergeben sind. Bis zum 6. Dezember, dem Nikolaustag, sollen alle Bäume geschmückt sein. Ein Foto vom Ergebnis sollte dann per E-Mail an die Adresse innenstadt.pritzwalk@gmail.com gesandt werden.

Die Bilder von den Weihnachtsbäumen sollen auch auf Facebook gepostet werden. Dort können Likes für die Bäume gesammelt und in Punkte umgerechnet werden. Wer nicht übers Internet abstimmen will, kann sein Votum auf dem Pritzwalker Weihnachtsmarkt vom 13. bis 16. Dezember abgeben. Das Ergebnis wird am Sonntag, 17. Dezember auf dem Marktplatz in Pritzwalk bekannt gegeben. Die Preise werden von der Sparkasse Prignitz und der Volks- und Raiffeisenbank gesponsert. Die fleißigen Bastler und Bastelteams, die für die drei schönsten Bäume gesorgt haben, gewinnen je 50 Euro. Unter den übrigen Teilnehmern werden Sachpreise und Kinogutscheine verlost.

„Mitmachen lohnt sich also“, so Martina Liedtke. „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.“ Infos und Basteltipps gibt es auch im Schreibwaren Kinitz oder in „Das Büro“. Doch Aktivitäten für 2018 haben die Mitglieder auch schon geplant, verspricht die IG-Vorsitzende.

Von Beate Vogel

Montagnachmittag eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Unfall in die Feldstraße in Perleberg. In Höhe der Baustelle an der Kreuzung zur Dergenthiner Straße und Hopfenstraße kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Die Kreuzung blieb während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Zwei Erwachsene und ein Kind wurden verletzt.

30.11.2017

Der Naturschützer Hartmut Schröder beobachtet für die Naturschutzstation Zippelsförde die Populationen von Insekten und Vögeln, in Meyenburg überwacht er Fledermausquartiere. Unterm Dach des hohen Bauwerkes richten im Frühjahr Mausohrfledermäuse ihre Wochenstube ein. Hartmut Schröder zählt sie alle.

30.11.2017

Ein 15-Jähriger ist am Sonntag in Wittenberge von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Der Mann nahm dem Jungen die Musicbox ab und flüchtete.

27.11.2017
Anzeige