Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wettkampf der Feuerwehren in Schmolde.
Lokales Prignitz Wettkampf der Feuerwehren in Schmolde.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.06.2016
Feierlich war am Samstag der Einzug der Meyenburger Amtswehren mit dem Putlitzer Fanfarenzug. Quelle: Atabild / Wolfgang Thätner
Anzeige
Schmolde

In Schmolde selbst existiert keine eigene Feuerwehr mehr. Es gibt nicht mehr genügend Mitglieder in der Gemeinde, die den Dienst leisten könnten. Um so größer sind dort das Interesse und die Verbundenheit mit den Amtsfeuerwehren. Zum 20. Amtswehrtreffen empfangen die Schmolder feierlich den Festzug, angeführt vom Putlitzer Fanfarenzug. Das Dorf ist geschmückt, der Sportplatz für die Wettkämpfe der Feuerwehrmänner und -frauen gut vorbereitet.

Angetreten zu den Wettkämpfen sind am Samstag zehn Mannschaften der Amtswehren, zwei Frauenmannschaften, drei Mannschaften der Altersklasse II, vier Mannschaften der Altersklasse I und zwei Floriangruppen.

Begrüßt werden sie vom Amtsbrandmeister Gerald Jach, dem Kreisbrandmeister Holger Rohde und dem Amtsdirektor Matthias Habermann. Auch die Staatssekretärin Katrin Lange zeigte mit ihrer Anwesenheit ihre Verbundenheit mit Menschen des Amtes Meyenburg.

Zunächst starteten die Kinder und Jugendlichen an den Stationen Knoten, Löschangriff, Stafette, Höhenrettung und der Wissenstest mit allgemeinen Fragen zur Feuerwehrarbeit – Jugendliche mussten die gleichen Fragen beantworten wie die Erwachsenen. Für die Pausenversorgung war die Feuerwehr Meyenburg verantwortlich.

Von Wolfgang Thätner

Prignitz 2. Prignitzer Simson-Treffen - Ein Fest für Motorradfreunde

Vom Sperber bis zum Spatz stand alles auf dem Platz: Mehr als 300 Teilnehmer kamen am Sonnabend auch aus benachbarten Bundesländern zum 2. Simson-Treffen nach Pirow (Gemeinde Burow) in die Prignitz.

22.06.2016

Ina und Theo Dekker suchten und fanden vor drei Jahren in Vettin (Gemeinde Groß Pankow) ein neues Zuhause. Zuvor lebten sie neun Jahre in Theos alter Heimat Niederlande. Beide fassten schnell Fuß in der Dorfgemeinschaft und die 41-Jährige steht mittlerweile mit einer Hundepension auf eigenen beruflichen Füßen.

22.06.2016
Prignitz Präsentation an Wittenberges Montessori-Schule - Theaterworkshop als Zukunftswerkstatt

Montessori-Schüler aus Wittenberge präsentierten die Ergebnisse eine Theaterworkshops. Es ging darum, wie die Kinder sich ihre Stadt wünschen.

22.06.2016
Anzeige