Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wickeltisch im Rathaus
Lokales Prignitz Wickeltisch im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 20.06.2016
Anika Schlink (r.) mit ihrem vier Monate alten Benno und Hauptamtsleiterin Waltraud Neumann.     Quelle: Stadtverwaltung
Anzeige
Wittenberge

Familienfreundlich zeigt sich ein neues Angebot im Wittenberger Rathaus: Dort gibt es jetzt die Möglichkeit, Babys zu wickeln. In der Behindertentoilette im Erdgeschoss wurde ein klappbarer Wickeltisch installiert. Das teilt Christiane Schomaker von der Stadtverwaltung mit. Der Wickeltisch ist während der Öffnungszeiten des Rathauses nutzbar. Der Zugang mit einem Kinderwagen ist über den Aufzug möglich. „Wir als Stadt haben uns zu mehr Familienfreundlichkeit bekannt“, sagt Hauptamtsleiterin Waltraud Neumann. „So ist auch der Wickeltisch im Rathaus ein sichtbares Zeichen.“

Weitere Möglichkeiten für den entspannten Windelwechsel gibt es für Eltern in Wittenberge unter anderem im Bürgerzentrum und im Kultur- und Festspielhaus. Letztere ist bei geschlossenem Haus über die Tourist­information zugänglich.

Von MAZonline

Prignitz Kinderbuchautorin Tatjana Weih - Inspiration aus der Lenzer Wische

Die Weite, die Stille, die Landschaft, der Horizont, der Fluss – das sind die Dinge, die Tatjana Weih inspirieren. Die Kinderbuchautorin hat es in die Lenzer Wische verschlagen – hier schreibt sie nicht nur ihre fantasievollen Geschichten, sondern illustriert diese auch selbst.

23.06.2016
Prignitz €6000 Gäste kamen zum Mittelalter-Spektakel - Ritterkampf und Elfentanz auf der Plattenburg

6000 Besucher – deutlich mehr als in den vergangenen Jahren – kamen am Wochenende zum Mittelalterspektakel auf die Plattenburg. Fabelwesen aus der „Anderswelt“, Elfen, Hexen Trolle und Einhörner, zogen die Gäste in ihren Bann. Trotz wolkenbruchartiger Regengüsse anderswo blieb das Wetter den Veranstaltern hold.

22.06.2016
Prignitz Nach mehr als 1200 Arbeitsstunden - Pritzwalk: Kleintierzüchter bezogen neues Heim

Von einem Großbrand haben sie sich nicht entmutigen lassen. Die Mitglieder des Pritzwalker Kleintierzuchtvereins nahmen am Sonnabend ihr neues Vereinsheim offiziell in Besitz. Mehr als 1200 Stunden freiwilliger Arbeit stecken in der Baracke auf dem Gelände der Gärtnerei Lüders. Zur Einweihung saßen das älteste und das jüngste Vereinsmitglied nebeneinander.

22.06.2016
Anzeige