Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wittenberge: 13-Jährige angefahren
Lokales Prignitz Wittenberge: 13-Jährige angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.07.2015
Quelle: ZB
Anzeige
Wittenberge

Erst rücksichtlos und dann feige: Eine unbekannte Fahrzeugführerin passte am Dienstag nicht auf und fuhr beim Rechtsabbiegen an der Kreuzung Friedrich-Engels-Straße/ Perleberger Straße in Wittenberge eine 13-Jährige an. Sie hatte das Mädchen offenbar übersehen.

Die 13-Jährige und deren Freundin wollten gegen 15.30 Uhr die Straße ebenfalls bei Grün überqueren. Bei dem Unfall verletzte sich die Kleine am Bein. Die Frau am Steuer hat den Zusammenstoß laut Zeugen bemerkt, fuhr aber ohne anzuhalten weiter. Sie war zudem über ein Longboard gerollt, welches die Mädchen bei sich hatten. Es muss demnach ganz schön gerumpelt haben. Beide Mädchen beschrieben das Fahrzeug als grünen Pkw mit dem Kennzeichenfragment PR-PU ???. Die Fahrerin soll zwischen 60 und 70 Jahre alt sein und lockiges weißes Haar sowie eine Brille tragen.

Die Verletzte ist mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen worden.

Die Polizei bittet die Fahrzeugführerin und auch Zeugen des Unfalls, sich zu melden; 03876/71 50. Ermittelt wird wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

Von MAZ-online

Prignitz Auf der Pritzwalker Heidelbeerplantage herrscht Hochbetrieb - Wenn Beeren brasilianisch tanzen

Eine neue Heidelbeerkönigin wird zwar nicht gewählt. Dennoch versprechen die Pritzwalker Heidelbeertage am kommenden Wochenende viel Spaß und Unterhaltung. Für Bernd-Uwe Arndt, Betreiber der Pritzwalker Heidelbeerplantage bedeutet das Wochenende auch Saisonhalbzeit.

31.07.2015
Prignitz Neubewertung: Opfer rechtsextremer Gewalt - Wittenberge: Harms’ Tod war reine Mordlust

Der Wittenberger Klaus Dieter Harms ist am 9. August 2001 totgeschlagen worden. Die Täter gingen mit äußerster Brutalität vor. Bis heute ist nicht nachweisbar, ob ein politisches Motiv zugrunde lag. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Potsdamer Moses-Mendelssohns-Zentrums hervor. Bei dem Opfer handelte es sich um einen Alkoholiker mit Gehbehinderung.

31.07.2015

Die kleine Prignitzstadt Putlitz wird in gut zwei Wochen wieder zum Mekka der Goa-Fans aus aller Welt werden. Zum VuuV-Festival 2015 vom 14. bis 17. August werden vom Veranstalter tausende Freunde der Trance- und Psycholdelic-Musik auf dem „Feld der Freude“ erwartet. Es ist einschließlich der Park- und Campingplätze über zehn Hektar groß.

31.07.2015
Anzeige