Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wittenberge: Jugendlicher mit Schlagring

Prignitz: Polizeibericht vom 11. Juli Wittenberge: Jugendlicher mit Schlagring

Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag bei einem Jugendlichen in Wittenberge einen Schlagring sichergestellt. Der 16-Jährige, der in der Clara-Zetkin-Straße kontrolliert wurde, hatte den Schlagring, der hierzulande unter das Waffengesetz fällt, in seinem Rucksack. Die Beamten übergaben den Jugendlichen seinen Eltern.

Voriger Artikel
Orgelnacht mit außergewöhnlichem Instrument
Nächster Artikel
Türkeiurlaub wird oft umgebucht


Quelle: dpa

Schilde: Scheibe eines Lastwagen eingeschlagen.  

Unbekannte haben am Freitag zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr die Scheibe der Fahrertür eines Lastwagens, der an der Schilder Dorfstraße abgestellt war, eingeschlagen. Sie entwendeten aus dem Fahrerhaus Zigaretten und Handy-Zubehör. Der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt.

Pritzwalk: Vollgetankt und abgehauen

An der Tankstelle am Kietz in Pritzwalk hat am Sonnabend Vormittag ein Autofahrer 47 Liter Diesel und machte sich dann aus dem Staub, ohne zu bezahlen. Der Tankstellenpächter konnte zwar das Nummernschild übermitteln, aber das nützte nichts, denn die Kennzeichen waren am 12. Juni in Hamburg gestohlen worden.

Perleberg: VW fuhr auf Skoda auf

Ein VW ist am Freitag Nachmittag nördlich von Perleberg auf der Abfahrt von der Bundesstraße 189 auf die B 5 auf einen Skoda aufgefahren. Der Skoda muste an der Auffahrt verkehrsbedingt halten, dies bemerkte der VW-Fahrer aber nicht. Es entstand ein Schaden von 3000 Euro.

Karstädt: Missglücktes Wendemanöver

Ein Audi, der auf der Landesstraße 131 aus Richtung Stavenow kam, hat am Sonntag kurz vor der Auffahrt zur Autobahn 14 mit einem missglückten Wendemanöver einen Unfall verursacht. Er wendete, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Eine nachfolgende Opelfahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und rammte den Audi. Der Opel musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Pritzwalk: Unfall beim Überholen

Eine VW-Fahrerin wollte am Sonntag gegen 18.10 Uhr auf der Bundesstraße 103 zwischen Pritzwalk und Birkenfelde ein Auto überholen, hatte aber nicht bemerkt, dass sie selbst gerade überholt wurde. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Der Schaden beträgt zirka 3000 Euro.

Spiegelhagen: Schwan saß auf der Straße

Ein VW-Fahrer, der am Sonntag gegen 22.05 Uhr auf der Bundesstraße 189 unterwegs war, sah nicht, dass kurz vor der Abfahrt nach Spiegelhagen ein Schwan auf der Fahrbahn saß und überfuhr das Tier. Der Schwan verendete an der Unfallstelle. Der VW musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 2500 Euro.

Perleberg: Umzugskisten für Sperrmüll gehalten

Eine 20-Jährige stellte am Sonntag in der Perleberger Thomas-Müntzer-Straße Hausrat und Koffer wegen eines geplanten Umzugs auf die Straße. Ein 64-Jähriger nahm einen Koffer mit Bekleidung an sich und wollte damit losgehen. Zeugen konnten den Mann daran hindern und die Polizei informieren.

Perleberg: Mit Radschlüssel ausgeholt

Mit einem Radschlüssel ging ein 49-Jähriger am Sonntag Abend in der Perleberger Thomas-Müntzer-Straße auf einen Mann los. Er hatte in einem Garten mit anderen gefeiert und getrunken und geriet mit einem 32-jährigen Gast in Streit. Beide Männer schlugen sich. Da sich der 49-Jährige auch von den Polizeibeamten nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen. Er pustete 1,59 Promille.

Pritzwalk: Rangelei mit Messer

In einer Asylbewerberunterkunft in der Pritzwalker Schillerstraße gerieten in der Nacht zum Montag zwei 17-jährige Bewohner aneinander. Der Syrer griff ein Küchenmesser und verletzte den Ägypter an der Schulter, so dass dieser mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Syrer flüchtete zunächst, konnte jedoch kurze Zeit später gestellt werden. Weil es ihm nicht gut ging,musste ein Rettungswagen gerufen werden, der ihn ins Krankenhaus brachte. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wittenberge: Geldkassetten gestohlen

Aus einem Geschäft in der Wittenberger Dr.-Wilhelm-Külz-Straße entwendeten Unbekannte zwei Geldkassetten. Offenbar hebelten sie ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt. Kriminaltechniker sicherten Schuh- und Werkzeugspuren. Insgesamt entstand 1800 Euro Schaden.

Pritzwalk: Baum umgefahren

Ein 45-jähriger Mazda-Fahrer kam am Sonnabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Pritzwalk und Sarnow nach links von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er einen kleineren Baum um und kam an einem weiteren zum Stehen. Ein achtjähriger Junge, der mit im Wagen saß, wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer roch nach Alkohol, ein erster Test ergab 0,82 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Wittenberge: Kradfahrer umgefahren

Am Montag Morgen fuhr ein 26-jähriger VW-Fahrer in Hinzdorf einen vorfahrtberechtigten Kradfahrer um. Durch den Zusammenstoß stürzte der 17-jährige Mann und wurde verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand 5000 Euro Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg