Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Wittenberge: Schüler zusammengeschlagen

Prignitz: Polizeibericht vom 29. September 2016 Wittenberge: Schüler zusammengeschlagen

Auf dem Weg vom Oberstufenzentrum in Richtung Bahnhof ist am Montag in Wittenberge ein 17 Jahre alter Schüler von zwei Mitschülern festgehalten und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Außerdem sollen sie ihm die Knie in den Bauch gerammt haben. Der 17-Jährige ging ins Krankenhaus. Nach seiner Entlassung zeigte er nun die Täter an.

Voriger Artikel
Stadt hofft auf Neustart der Prignitz-Galerie
Nächster Artikel
Zumbatrainer tanzen für schwerkranke Sophie


Quelle: dpa

Pritzwalk.  

Pritzwalk: Mann masturbiert vor zwei Kindern

Am Mittwoch gegen 17.25 Uhr hat sich ein unbekannter Mann in Pritzwalk vor den Augen zweier zehn und elf Jahre alter Kinder sexuell selbst befriedigt. Der Mann hielt sich in dabei in einem Gebüsch am Spielplatz in der Straße Zur Hainholzmühle auf. Als eines der Kinder zum Handy griff, flüchtete der Exhibtionist. Da die Eltern die Polizei erst gegen 21 Uhr, konnte die Polizei die Kinder am Mittwochabend nicht mehr befragen.

Perleberg: Mehrere Tausend Euro abgehoben

Eine 56 Jahre alter Frau meldete der Polizei in Perleberg, dass von ihrem Konto 14-mal unerlaubt Geld abgehoben worden war. Dabei sei ihr ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Der Frau war zuvor die EC-Karte gestohlen worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Pritzwalk: Abbuchung für nicht bestellte Zeitschriften-Abos

Ein 31 Jahre alter Mann stellte in Pritzwalk Strafanzeige wegen Betruges. Von seinem Konto waren in der vergangenen Woche offenbar mehrere kleine Beträge für Zeitschriften-Abonnements abgebucht wurden, die er nie bestellt hatte. Dem Mann entstand dadurch ein Schaden von mehr als 250 Euro.

Reckenzin: 1400 Liter Diesel aus Landmaschinen gestohlen

Dieseldiebe haben in der Nacht zu Mittwoch in Reckenzin den Zaun eines Firmengeländes in der Dorfstraße beschädigt. Danach machten sie sich an fünf Fahrzeugen zu schaffen. Dabei stahlen sie rund 1400 Liter Dieselkraftstoff aus den Landmaschinen. Da die Mitarbeiter mit den Fahrzeugen bereits wieder auf dem Acker waren, als die Polizei von dem Einbruch erfuhr, konnten die Kriminaltechniker keine Spuren mehr sichern. Der Schaden für den Betrieb wird mit etwa 1650 Euro beziffert.

Perleberg: Airbag aus einem BMW ausgebaut

Auf dem Gelände eines Autohauses im Schwarzen Weg in Perleberg haben Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch die Scheibe auf der Fahrerseite eines BMW eingeschlagen. Aus dem Auto bauten sie dann den Lenkradairbag aus und stahlen ihn. Der Sachschaden wird mit rund 2000 Euro beziffert.

Perleberg: 79-Jähriger missachtet die Vorfahrt

Auf der Kreuzung der B 5 in Perleberg (Pritzwalker Straße) krachte es am Mittwoch um 13.05 Uhr. Die Ampel war dort wegen Markierungsarbeiten ausgeschaltet. Ein 79 Jahre alter VW-Fahrer, der von Spiegelhagen har kam, missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines Mazda und stieß mit diesem zusammen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist jedoch erheblich: Auf 8000 Euro schätzt ihn die Polizei. Der VW musste abgeschleppt werden.

Perleberg: In der Frühe das Fahrrad gestohlen

Am Mittwochfrüh wurde einer Frau in Perleberg ihr silbernes Damenfahrrad der Marke Kreidler gestohlen. Sie hatte das Fahrrad um 6.15 Uhr in der Perleberger Karlstraße in den Fahrradständer eines Geschäftes gestellt und mit einem Rundschloss gesichert. Als sie kurze Zeit später aus dem Laden kam, war das Fahrrad weg. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Die Polizei rät, Fahrräder immer mit dem Rahmen an einen fest eingebauten Gegenstand anzuschließen.

Wittenberge: Fahrer mit ungültigem russischen Führerschein

Polizeibeamte kontrollierten am Mittwoch um 15.25 Uhr in der Weisener Straße in Wittenberge den Fahrer eines VW. Der Fahrer zeigte den Polizeibeamten einen russischen Führerschein vor, der nur eine Gültigkeit von sechs Monaten hatte. Der Gültigkeitszeitraum war seit geraumer Zeit abgelaufen. Der Mann durfte nicht weiterfahren und wurde angezeigt.

Pritzwalk: Zwei wollten gleichzeitig ein- und ausparken

Am Mittwoch um 16.15 Uhr stießen auf einem Parkplatz im Pritzwalker Hainholz zwei Autos zusammen, deren Fahrer gleichzeitig Ein- beziehungsweise Ausparken wollten. Der Citroën und der Seat stießen zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Perleberg: VW rammt beim Ausparken einen Mercedes

Unaufmerksam ausgeparkt hat ein VW-Fahrer am Mittwoch um 11.40 Uhr auf dem Perleberger Schuhmarkt. Er stieß mit seinem Auto gegen einen dort geparkten Mercedes. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg