Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wittenberge: Taxifahrer vergisst Handbremse

Prignitz: Polizeibericht vom 7. November Wittenberge: Taxifahrer vergisst Handbremse

Das wird teuer für den vergesslichen Taxifahrer: Weil er am Sonnabend um 0.55 Uhr die Handbremse des Taxis in Wittenberge nicht anzog, als er einen Gast aussteigen ließ, rollte der Wagen gegen einen Poller in der Straße Hinter den Planken. Gesamtschaden: 3500 Euro.

Voriger Artikel
Graffitikunst am Trafohäuschen
Nächster Artikel
Tiertransporter kippt um – 35 Schweine tot


Quelle: Peter Geisler

Prignitz.  

Pritzwalk: Drogen im Kinderzimmer

Die Betreuerin einer Jugendeinrichtung bemerkte Freitag um 17.30 Uhr körperliche Auffälligkeiten bei ihren zu betreuenden Kindern. Daraufhin durchsuchte sie die Jugendlichen. Bei einem 16-Jährigen stellte sie Drogen fest und informierte die Polizei. Es könnte sich nach ersten Erkenntnissen um Cannabis handeln. Zwei weitere verhaltensauffällige Kinder wurden befragt. Sie gaben zu, auch Drogen genommen zu haben. Die Drogen wurden durch die Polizei sichergestellt.

Pritzwalk: Handtasche gestohlen

Die Frau stellte am Freitag um 18.40 Uhr ihre Handtasche an einer Garage im Pritzwalker Hainholz ab, um ihr Fahrrad in die Garage zu stellen. Diesen kurzen Moment nutzten Diebe aus und klauten die Handtasche. Geld, Mobiltelefon und Brille sind weg. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Preddöhl: Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung mit Quad gefahren

Revierpolizisten entdeckten am Sonntag um 11.45 Uhr in der Preddöhler Dorfstraße einen Quad-Fahrer mit einem nicht zugelassenem Anhänger. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Verkehrsvergehensanzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Perleberg: Geldstrafe nicht bezahlt – 90 tage Knast

Ein mit Haftbefehl gesuchter 24-jähriger Perleberger wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er konnte die Geldstrafe in Höhe von 1800 Euro nicht bezahlen. Jetzt sitzt er die Strafe von 90 Tagen in einer Justizvollzugsanstalt ab.

Wittenberge: Fahrerflucht begangen

Eine Frau prallte am Freitag um 16 Uhr mit dem Skoda in der Wittenberger Johannes-Runge-Straße gegen einen abgestellten Mercedes und entfernte sich vom Unfallort. Polizisten fanden den Pkw und stellten die Personalien der Frau fest. Schaden: 2500 Euro. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Wittenberge: Gegen eine Straßenlaterne gefahren

Bei der Parkplatzsuche bei starkem Regen übersah der Fahrer eines Pkw Renault beim Discounter in Wittenberge, Bentwischer Weg, am Sonnabend um 9.30 Uhr eine Straßenlaterne und fuhr dagegen. Gesamtschaden: 2500 Euro.

Wittenberge / Pritzwalk: Unaufmerksam ausgeparkt

Beim Ausparken am Sonnabend um 13.40 Uhr stieß die Fahrerin eines Pkw Ford in der Wittenberger Geschwister-Scholl-Straße gegen einen geparkten Opel. Sachschaden: rund 2500 Euro.

Ebenfalls am Sonnabend um 17.05 Uhr in Pritzwalk stieß die Fahrerin eines Pkw Renault auf dem Parkplatz eines Bank- und Kreditinstitutes in der Pritzwalker Marktstraße beim Ausparken gegen einen VW. Sachschaden hier: rund 1700 Euro.

Schönfeld: Ölwanne aufgerissen

Ein 33-Jähriger fuhr am Sonntag um 23.20 Uhr mit seinem VW widerrechtlich im gesperrten Baustellenbereich an der B 5 / Abzweig Schönfeld, rutschte an einer Asphaltkante ab und beschädigte sich die Ölwanne des Autos. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Schaden: etwa 5000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg