Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Angler findet Zünder einer Brandbombe
Lokales Prignitz Wittenberge Angler findet Zünder einer Brandbombe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 10.09.2018
Der Zündler einer Bombe (Symbolbild). Quelle: Bernd Gartenschläger
Wittenberge

Am Sonntag gegen 12 Uhr bemerkte ein Angler einen stark verrosteten Gegenstand im Wittenberger Hafen am Königsdeich. Der kam ihm verdächtig vor.

Da er annahm, dass es sich möglicherweise um eine Granate handelt, informierte der Angler die Wasserschutzpolizei darüber. Die Beamten sicherten die Fundstelle bis zum Eintreffen des Munitionsbergungsdienstes.

Wie sich herausstellte, war die Vorsicht berechtigt gewesen. Durch die Mitarbeiter des Munitionsbergungsdienstes wurde ein Teil eines Zünders einer Brandbombe geborgen und die Gefahrenstelle beseitigt.

Von MAZ-online

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 14.30 in der Wittenberger Innenstadt. Die Ursache ist vermutlich ein Verfahrensfehler an der Kreuzung Rathausstraße Ecke Bürgerstraße.

10.09.2018

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Donnerstagnachmittag auf der Elbebrücke bei Wittenberge. Ein Kradfahrer kam dabei ums Leben. Aktuell ist dort die Bundesstraße 189 voll gesperrt.

09.09.2018

Jannis Stolz vom Marie-Curie-Gymnasium ist der Sieger des zurückliegenden Wettbewerbs um den Pokal der Wirtschaft. Als beste Schule gewann das Wittenberger Gymnasium. Das Thema für das aktuelle Schuljahr steht schon fest.

08.09.2018