Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Elbebadetag lockt viele Menschen ans Wasser
Lokales Prignitz Wittenberge Elbebadetag lockt viele Menschen ans Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 26.06.2018
Die Stadtpiraten bei ihrem ersten Training. Die Mannschaft der Stadt um Oliver Hermann (2. v. l.) fühlt sich gut präpariert. Quelle: privat
Wittenberge

Beim ersten von zwei Trainingseinheiten konnten die Wittenberger Stadtpiraten mit dem Takt und der Frequenz in ihrem Drachenboot schon sehr zufrieden sein, so Trainer Marcus Behtmann. Die Mannschaft um Bürgermeister Oliver Hermann, eine Mischung aus alten Drachenboothasen und jüngerem Nachwuchs, ergänzt um die Verstärkung aus dem Ortsteil Hinzdorf, legte am vergangenen Donnerstag vom Bootshaus in Garsedow ab.

Eine zweite Trainingseinheit wird für den letzter Feinschliff sorgen, so dass eine gute Platzierung am Samstag, 30. Juni, im Rennen beim Elbebadetag von der Crew der Stadtpiraten angestrebt wird.

Schulstaffeln messen Kräfte im Hafenbecken

Das Programm des Badetages ist voll gefüllt mit Spaß für Jung und Alt: Am Freitag, 29. Juni, beginnt um 9.30 Uhr der Schwimmcup in der Elbe. Er wird gesponsert von der Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung. Staffeln der Schulen messen ihre Kräfte im Hafenbecken. Zeitgleich startet auch das Junior-Drachenbootrennen der Schulen. Im Rahmenprogramm ist eine Wasserolympiade, sind Piratenwettkämpfe und viel Sport und Spaß vorbereitet. Ab 14 Uhr beginnt dann das Training für die Drachenboote-Mixstaffeln für Erwachsene.

Am Sonnabend, 30. Juni, sammeln sich die Drachenbootteams dann um 9 Uhr. 9.30 Uhr ist Teamleiterbesprechung, das Aufwärmen folgt ab 10 Uhr. Pünktlich um 10.30 Uhr ist dann der Start für das Drachenbootrennen. Für 16 Uhr sind die Finalläufe für das Drachenbootrennen angesetzt. Siegerehrung ist ab 18 Uhr. Anschließend steigt die große Party im Nedwighafen. Bis in die Nacht hinein können sich die Feierlaunigen auf jede Menge gute Stimmung freuen.

Startschuss fällt um 10.45 Uhr

Der Sonntag, 1. Juli 2018, steht ganz im Zeichen des Stromschwimmens in der Elbe. Von 9 bis 10 Uhr können sich die Teilnehmer einschreiben. Ab 10 Uhr wärmen sich die Teilnehmer auf, um 10.45 Uhr geht es zum Start. für das 1500 Meterrennen. Um 11.15 Uhr heißt es Abfahrt für die Schwimmer, die sich auf die 6000 Meterstrecke wagen.

11.15 Uhr wird es für die 1500 Meter-Stromschwimmen ernst. Die besten Starter werden ab 11.30 Uhr im Ziel erwartet. 11.45 Uhr starten die 6000 Meter-Stromschwimmer. Und um 12 Uhr geht es für die Kinder auf die 375 Meter-Distanz. Hierbei handelt es sich um einen Rundkurs im Hafenbecken.

Elbetreiber gegen 15.30 Uhr zurückerwartet

Vor 18 Jahren sprangen einige Mutige in Hinzdorf in die Elbe und ließen sich bis Wittenberge treiben. Das war der Beginn des Elbebadetages am Nedwighafen in Wittenberge, der mittlerweile zu einem der beliebtesten Sport- und Volksfeste in der Prignitz und darüber hinaus geworden ist.

Für 13.30 Uhr ist dann die Abfahrt für die Elbetreiber nach Hinzdorf zum Start geplant. Von 14 bis 14.45 Uhr wird es eine lustige Piratenshow geben und gegen 15.30 Uhr werden die Elbetreiber zurück erwartet. Um 16 Uhr ist dann deren Siegerehrungen.

Anmeldungen immer noch möglich

Informationen und Ausschreibungen für das Elbstromschwimmen unter Schwimmclub Delphin Wittenberge, steffen.schmolke@schwimmen-wittenberge.de, Im Internet sind Ablauf und Modalitäten unter www.schwimmen-wittenberge.de nachzulesen. Anmeldung und Bezahlung ausschließlich unter: www.tollense-timing.de.

Von MAZ-online

Die Schifffahrt auf der Elbe soll durch digitale Lösungen einfacher werden. Während einer Konferenz in Wittenberge ist über die gefundenen Lösungen gesprochen werden.

22.06.2018

Ein 38-Jähriger hat in Wittenberge volltrunken mehrere Passanten angegriffen und ein Auto beschädigt. Dem Autobesitzer wurde die Sache zu bunt.

22.06.2018

Ekliger geht es kaum. Ein 15-Jähriger ist am Mittwoch mit Urin bespritzt worden. Ein Mann hatte mit einer Wasserpistole auf den Jugendlichen geschossen.

21.06.2018