Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Gefährlicher Fund: Granate in Wittenberge gefunden und gesprengt
Lokales Prignitz Wittenberge Gefährlicher Fund: Granate in Wittenberge gefunden und gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 17.03.2019
Gefährlicher Fund Wittenberge: Im Bereich des Gehwegs lag eine verrostete Granate. Quelle: dpa (Symbolbild)
Wittenberge

Einen gefährlichen Fund hat ein Anwohner in der Innenstadt von Wittenberge (Prignitz) gemacht: Dort habe am Samstagmorgen im Bereich des Gehwegs eine verrostete Granate gelegen, berichtete die Polizei am Sonntag.

Sprengkörper wurde abgelegt

Der Sprengkörper sei offensichtlich dort abgelegt worden, so die Polizei. Experten des Landeskriminalamts transportierten die Granate zu einem nahe gelegenen Acker und sprengten sie dort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von dpa/RND

Die Musikschüler aus der Prignitz sind gut gerüstet für das anstehende Landesfinale des Wettbewerbes „Jugend musiziert“. Am Samstag bewiesen sie bei einem Vorbereitungskonzert in Wittenberge, wie ambitioniert sie sind.

17.03.2019

Weniger ein Geflüchteten-Projekt, sondern eins für die Stadt Wittenberge – so verstehen die Macher den Dialog und die Ausstellung „Heimat/Unheimat – Flucht aus der Prignitz, Flucht in die Prignitz“.

14.03.2019

Dass die Trasse für den Bau der A14 so nah an Lindenberg vorbeiläuft, sei nicht Schuld des BUND, betont Wilfried Treutler. Entgegen der Aussage eines Anliegers beruhe die Änderung nicht auf einer BUND-Klage.

13.03.2019