Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Wohin zu Silvester? Hier gibt es noch Karten!
Lokales Prignitz Wittenberge Wohin zu Silvester? Hier gibt es noch Karten!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 06.12.2018
Silvesterfeuerwerk im vorigen Jahr in Wittenberge. Quelle: Jens Wegner
Neuruppin

Wohin zu Silvester? Viele schwören auf die Party im Freundeskreis. Andere gehen lieber zur öffentlichen Silvesterfeier. Die sind beliebt, viele Partys in Prignitz und Ruppiner Land sind seit langem ausverkauft. Aber wo kriegt man eigentlich noch Karten? Wir sagen es Ihnen.

Silvester im Hangar 312 in Neuruppin

Die Partys im Hangar 312 in Neuruppin sind wild und ausgelassen. Quelle: Regine Buddeke

„Alles außer Schlager“ lautet das Motto der Silvesternacht im urigen ehemaligen Flugzeughangar auf dem früheren Flugplatz Neuruppin. Die DJs Dietmar Stehr und Ludwig Tautz heizen als „Die Tonträger“ ein.

Einlass ist ab 19 Uhr, los gehts um 20 Uhr, gefeiert wird bis 3 Uhr morgens. Tickets ab 16.50 Euro gibt es unter anderem im Kundencenter der MAZ, Karl-Marx-Straße 64 in Neuruppin, an allen üblichen Vorverkaufsstellen. Online kann man die Karten hier kaufen.

Silvestergala in Boltenmühle

Das Hotel und Restaurant Boltenmühle. Quelle: Peter Geisler

Einlass ist ab 18.30 Uhr, 16 Karten sind noch zu haben. Im Kartenpreis von 89 Euro sind ein Büfett, ausgewählte Getränke, Kaffee, Mitternachtssnack, ein Glas Sekt zum Anstoßen, Feuerwerk und Musik enthalten. Die Tickets gibt es unter Tel. 033929-7 05 00.

Boltenmühle liegt etwas abseits im Wald, von der Straße von Neuruppin nach Gühlen-Glienicke rechts ab. Übernachtungen sind dort möglich, denn das Gasthaus ist auch Hotel.

Mehr zur Silvestergala und zum Hotel und Restaurant Boltenmühle finden sie hier.

Silvesterparty im Kulturhaus Stadtgarten Neuruppin

DJ Team Kate Kaputto & DJ Dennis Concorde Quelle: Jens Oellermann

Steh- und Tanzparty mit DJ Kaputto und DJ Dennis Concorde für schlanke 15 Euro Eintritt. Los geht es um 22 Uhr. Musikrichtungen: 80er- und 90er-Hits, Trash, HipHop, Elektro, Alternativ. Im Kartenpreis enthalten sind Höhenfeuerwerk, Knicklichter, Luftballons und Konfetti ohne Ende.

Tickets gibt es unter Tel. 03391-3 55 53 00 oder im Kundencenter der MAZ in Neuruppin oder online hier.

Silvester im Alten Rhin in Alt Ruppin

Feuerwerk in Alt Ruppin. Quelle: Peter Geisler

Es gibt nur noch einige Restkarten für den gemütlichen Silvesterabend. Für 115 Euro pro Person werden ein 5-Gänge-Menü geboten, alkoholfreie Getränke, Pfannkuchen und Kaffee um Mitternacht sowie Musik. Alkoholische Getränke werden extra berechnet.

Karten gibt es unter Tel. 03391-76 50, weitere Infos zum „Alten Rhin“ in Alt Ruppin finden sich hier.

Kindersilvesterparty in der Badewelt Wittenberge

Silvesterparty in der Wittenberger Badewelt Quelle: Jens Wegner

Ein Rundum-Sorglos-Paket für Eltern, die eigene Partypläne haben, bei denen die Kinder nicht mitmischen können. Für die lieben Kleinen von sechs bis 14 Jahren geht es um 17 Uhr los, die Party (mit Schlafpause) dauert bis zum Neujahrstag um 10 Uhr.

Geboten werden natürlich jede Menge Badespaß, aber auch Bastelmöglichkeiten und Filme sowie ein Feuerwerk. Im Ticketpreis von 35 Euro sind ein Büfett, Getränke und eine Mitternachtsüberraschung enthalten.

Anmelden kann man sich in der Prignitzer Badewelt, An der Schwimmhalle 5b, in Wittenberge oder unter Tel. 03877-40 35 15.

Weitere Infos finden sich hier.

Café Scheune Wredenhagen

Lilli und Hansi Witt laden ins Café Scheune zum gemütlichen Silvesterabend ein. Quelle: Gerd-Peter Diederich

Los geht es um 19.30 Uhr, die Party läuft, bis der letzte Gast gegangen ist. Es gibt Musik mit DJ André , belegte Brötchen, um Mitternacht einen Piccolo und Pfannkuchen. Tickets kosten 25 Euro und sind zu haben unter Tel. 039925-23 46 während der Öffnungszeiten des Cafés, und zwar freitags von 17 bis 22 Uhr und Samstag & Sonntag von 14 bis 22 Uhr.

Weitere Infos zum Café finden sich hier.

Prignitzer Hof Buchholz

Es gibt noch 15 Karten für den Silvesterabend. Die Tickets kosten 65 Euro. Büfett und Getränke inklusive. Tickets gibt es unter Tel. 03395-30 40 90.

Weitere Infos zum Landhotel und Brauhaus Prignitzer Hof finden sich hier.

Kultstück „Dinner for one“ in Wittstock – schon am 29.12.

Jörg Kleinau und Joachim Kaps in „Dinner for One" im Wittstocker Rathaus. Quelle: Christian Bark

Der köstliche Silvesterspaß um Miss Sophie und den Butler James, der zum 90. Geburtstag der alten Lady die Drinks der leider schon verstorbenen vier Freunde von Miss Sophie übernehmen muss.

Das Stück wird am Samstag, 29. Dezember, um 19 Uhr im Ratssaal des Wittstocker Rathauses gezeigt. Bereits zum 16. Mal stehen die Vollblutschauspieler Jörg Kleinau als Miss Sophie und Joachim Kaps als ihr Butler James auf der Bühne.

Karten zum Preis von 11 Euro gibt es in der Wittstocker Touristinfo, Tel. 03394/43 34 42. Das Stück dauert 40 Minuten. Wer mag, kann sich auch Wein oder anderes servieren lassen.

Großes Feuerwerk in Wittstock

Familienfeuerwerk in Wittstock. Diesmal aber nicht am Amtshof, sondern am Dosseteich. Quelle: Madlen Wirtz

Einfach hingehen, ohne Kartenkauf und Anmeldung. Am 31. Dezember um 17 Uhr – in diesem Jahr nicht am Wittstocker Amtshof, sondern am Dosseteich. Das Familienfeuerwerk ist ein Treffpunkt für Hunderte Besucher. Etwa 20 bis 30 Minuten wird fröhlich geböllert, auch für Kleinen ist das Feuerwerk geeignet. Und der eine oder andere Glühwein wird sich wohl auftreiben lassen.

Von MAZ-online

Polizisten mussten zu einer Bank in Wittenberge ausrücken, da dort ein Mann die Kunden anpöbelte, anschrie und sich selbst vor den Augen anderer befriedigte. Als die Ordnungshüter kamen wurde der Mann noch aggressiver.

07.12.2018

Mit symbolischen Schecks für eine Kita in Wittenberge und für die Grundschule in Lanz kam der brandenburgische Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher am Mittwoch in die Prignitz. Vor der Übergabe besuchte er das Wittenberger Oberstufenzentrum und versprach weitere Investitionen in die Bildung.

05.12.2018

Christiane Schomaker, seit Jahrzehnten das Gesicht der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Wittenberge, geht in den Ruhestand. Zur Verabschiedung kamen viele Weggefährten.

04.12.2018