Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Feuerwehr rückte zweimal aus
Lokales Prignitz Wittenberge Feuerwehr rückte zweimal aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 04.11.2018
Am Samstag löschten die Wittenberger Brandschützer brennendes Holz. Quelle: Feuerwehr Wittenberge
Wittenberge

Gleich zweimal musste am Wochenende die Wittenberger Feuerwehr ausrücken. Zu einem Brandeinsatz wurden die Brandschützer am Samstagabend in die Bad Wilsnacker Straße gerufen. Wie die Feuerwehr der MAZ mitteilte, brannten in der Nähe der Boxhalle mehrere Haufen mit Holz. 14 Feuerwehrleute eilten zum Brandort und löschten das Feuer. Eisatzleiter war Kai Bleß, zum Einsatz kamen dabei vier Löschfahrzeuge.

Bereits am Freitagabend hatten die Feuerwehrleute einen weiteren Einsatz. Sie mussten den zu einer Hilfeleistung in die Lenzener Chaussee ausrücken. Auf dem McDonalds-Parkplatz verriegelte sich ein PKW und schloss somit ein Kleinkind ein. Da sich der Schlüssel ebenfalls im Fahrzeug befand, öffneten die Einsatzkräfte eine Seitenscheibe im hinteren Teil des Fahrzeuges , um Zugang zum Fahrzeuginneren und somit zu dem Kind zu erlangen.

Am Samstag mussten die Wittenberger Brandschützer brennende Holzhaufen löschen. Quelle: Feuerwehr Wittenberge

Von Bernd Atzenroth

Wenn am kommenden Samstag in Potsdam gegen die weitere Ausbreitung der Wölfe demonstriert wird, dann sind die Tierhalter Falk Dahms, Christian Reschke und Michael Ryll dabei.

02.11.2018

Die BB Radio-Morgenshow und Ministerpräsident Dietmar Woidke übergaben am Donnerstag Schecks in Höhe von 2.680 Euro an die Wittenberger Jugendfeuerwehr. Aktion beim Brandenburg-Tag erspielte das Geld.

04.11.2018

Der Halloween-Abend in Wittenberge hielt für die Zuschauer einige Überraschungen parat. Die Hexe Knubbelkrud erzählte den Kleinen gruseligen Geschichten und die Formation „Feuerregen“ aus Berlin präsentierte eine interessante Lichtershow.

01.11.2018