Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wittenberger Feuerwehrleute in der Prüfung
Lokales Prignitz Wittenberger Feuerwehrleute in der Prüfung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.02.2016
Die Feuerwehrleute bei der Brandbekämpfung im Veritaspark. Quelle: Privat/König
Anzeige
Wittenberge

Ohne fundiertes Wissen und sichere praktische Kenntnisse kann man auch bei der Feuerwehr nicht bestehen. Aus diesem Grund absolvierten am Sonnabend acht Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberge einen Leistungstest. Wie Norman Rauth mitteilte, bei der elbestädtischen Wehr für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, nahmen acht Prüflinge an dem Test teil. Es handelte sich um drei angehende Truppführer und fünf Truppmänner. Der Leistungstest gliederte sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. Daher dauerte er auch von morgens um 9 Uhr bis in den Nachmittag hinein um 15.30 Uhr.

Im schriftlichen Teil mussten die Feuerwehrleute rund 50 Fragen beantworten. Der praktische Teil gliederte sich in die Abschnitte Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. Während das Gros des Tests auf dem Gelände der Feuerwache in der Weisener Straße abgehalten wurde, rückten die Kameraden zur Brandbekämpfung in Richtung Veritaspark aus. Den Prüflingen standen erfahrene Gruppenführer als Truppmann und Truppführer zur Seite. So konnten sie fachkundige Hilfe sowie Unterstützung leisten und die Leistungen der Testteilnehmer gleich bewerten. Zum Abschluss mussten sich die Probanden den Fragen der Prüfungskommission stellen. Der Zugführer der Grundausbildung, Norbert Bories und Ausbilder Sebastian Budtke waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden, sahen aber bei einigen noch etwas Nachholbedarf, teilte Norman Rauth weiter mit. Die Truppmänner werden nach der erfolgreich absolvierten Grundausbildung in die Züge wechseln und den regulären Dienst aufnehmen. Ein Trupp besteht aus einem Truppmann und einem Truppführer.

Von Andreas König

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 1. Februar - Auffahrunfall auf der Heinestraße

Weil er einen Moment nicht aufgepasst hat, ist ein Renault-Fahrer am Sonnabend in Perleberg auf einen vor ihm haltenden VW aufgefahren. Der Schaden legt bei 2000 Euro.

01.02.2016

Tragisches Unglück in der Prignitz: Dort ist am Sonnabend in Karstädt ein 80-jähriger Mann in seiner Garage ums Leben gekommen. Der Mann wollte dort Fahrräder reparieren. Als seine Frau nach ihrem Ehemann schaute, machte sie eine schreckliche Entdeckung.

01.02.2016
Ostprignitz-Ruppin Kleintierzüchter in Blumenthal - Am Vereinsheim nagt der Zahn der Zeit

Die Kleintierzüchter in Blumenthal sind seit 51 Jahren aktiv. Nun nagt der Zahn der Zeit am Vereinsheim. Das Dach am Anbau soll in diesem Jahr erneuert werden. Doch derzeit ist die Finanzierung völlig offen. Außerdem steht der Vorstand nach dem Tod des Vorsitzenden vor einer Neuwahl.

31.01.2016
Anzeige