Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Wittenberger, Pritzwalker und Putlitzer feiern

Prignitzer Silvesterpartys Wittenberger, Pritzwalker und Putlitzer feiern

Vom Feuerwerk war in einigen Städten mehr zu hören als zu sehen. Trotz des diesigen Wetters waren zur Böllerei jede Menge Menschen auf den Straßen.

Voriger Artikel
Kettenschleppschiffe auf der Elbe
Nächster Artikel
Kinder schwimmen ins neue Jahr

Feuerwerk in Putlitz.

Quelle: Wolfgang Thätner

Prignitz. Viele Silvesterpartygäste versammelten sich kurz nach Mitternacht in Wittenberge in der Bahnstraße und in der Innenstadt, um das neue Jahr 2016 mit Knallerei, Böllern und Raketen gebührend zu begrüßen. Jeder, der den lauten Trubel nicht scheute, schien auf den Beinen zu sein. Wegen des diesigen Wetters zum Jahreswechsel in der Elbestadt war diesmal vom ganzen Feuerwerk allerdings mehr zu hören als zu sehen.

Glocken des Putlitzer Kirchturms läuteten das neue Jahr ein.

Laut starteten die Putlitzer ins neue Jahr. So richtig schön waren die Raketenbahnen aber nicht zu sehen. Kurz vor 24 Uhr zog ein dichter Nebel über Putlitz, der die Sicht auf die hochsteigenden Feuerwerkskörper verschluckte. Schade, denn geknallt und gekracht hat es an jeder Ecke.

Silvesterparty in der Alten Mälzerei in Pritzwalk

Silvesterparty in der Alten Mälzerei in Pritzwalk.

Quelle: Bernd Atzenroth

So war es auch in Pritzwalk, wo pünktlich zum Jahreswechsel über der Stadt die Nebelschwaden aufzogen. Bis Mitternacht war es auf den Straßen der Dömnitzstadt eher ruhig gewesen. Sofern die Menschen nicht zu Hause feierten, konnte man sie auch in der Alten Mälzerei oder nebenan in der Eventhalle antreffen. Erst kurz vor dem Jahreswechsel kamen sie alle nach und nach aus den Häusern, um ihre Raketen und Böller loszulassen.

Auch in den Dörfern knallte es ordentlich. Etwa in Schönhagen bei Pritzwalk, wo die Menschen traditionell in der Dorfmitte entlang der Dorfstraße ihr Feuerwerk abschießen.

Insgesamt aber konnte man den Eindruck haben, dass die Menschen den Jahreswechsel etwas verhaltener angingen als in früheren Jahren. Ob nur der Nebel gedämpft hat?

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg