Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wittstock: Laute volksverhetzende Musik
Lokales Prignitz Wittstock: Laute volksverhetzende Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 05.05.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Ostprignitz-Ruppin.

Kyritz: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Ein 58-Jähriger stieß mit seinem Lkw am Mittwoch um 13 Uhr beim Rangieren in der Kyritzer Johann-Sebastian-Bach Straße in Höhe der Baustelle gegen einen abgestellten Pkw Mercedes. Am Mercedes entstand Sachschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Schweinrich: Neun Fahrer verstießen gegen Durchfahrtsverbot

Während der Bauarbeiten mit Vollsperrung der Landesstraße 15 in Schweinrich nutzen Kraftfahrer immer wieder eine nur für Anwohner erlaubte Straße im Dorf als Umfahrung. Darunter befinden sich auch Lkw und Landmaschinen, die aufgrund ihres hohen Gewichtes die dafür nicht ausgelegte Straße beschädigen können. Anwohner befürchten hohe Kosten bei entstehenden Straßenschäden und forderten Polizeikontrollen. Eine fand am Mittwoch statt: Neun Fahrzeugführer kassierten Verwarngelder.

Wittstock: Graffiti am Kreismuseum

Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Donnerstag die Rückfront des Kreismuseums in Wittstock. Sie kritzelten mit grüner, silberner und schwarzer Farbe mehrere Schriftzüge auf die Fassade. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 5. Mai - Drei lange Holzpfähle geklaut

Was die Diebe mit den zwischen Sonntag und Montag an der Landstraße zwischen Ellershagen und Rohlsdorf geklauten drei Holzpfählen für Hinweisschilder auf einen Radweg machen, ist unbekannt. Die Pfähle waren aus Lärchenholz und etwa 3,50 Meter lang. Der Schaden wird mit 150 Euro.

18.05.2016
Prignitz Hebesätze unter dem Durchschnitt - Marienfließer beschlossen Haushalt 2016

Der Haushalt der Gemeinde Marienfließ für 2016 ist ausgeglichen. Die Gemeindevertreter beschlossen den Etat am Dienstagabend. Von der Kämmerei im Amt Meyenburg bekamen sie den Rat, ihre Hebesätze anzuheben, die weit unter dem Landesdurchschnitt liegen.

07.05.2016
Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 4. Mai - Beim Wohnmobilkauf abgezockt

Immer wieder wird im Internet betrogen. Erwischt hat es jetzt eine Perlebergerin, die dort ein Wohnmobil kaufen wollte. Die Frau sollte das Geld erst auf ein polnisches und später auf ein tschechisches Konto überweisen. Sie tat wie ihr geheißen, sah aber bis heute nichts von ihrem Wohnmobil.

04.05.2016
Anzeige