Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Wohnhaus mit Diabolos beschossen
Lokales Prignitz Wohnhaus mit Diabolos beschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 16.03.2018
Diabolos werden mit Luftdruckwaffen wie dieser verschossen. Quelle: Michael Hübner (Symbolbild)
Wittenberge

Unbekannte Täter haben offenbar mit Diabologeschossen, die in Luftgewehren verwendet werden, ein Mehrfamilienhaus in der Bäckerstraße von Wittenberge leicht beschädigt. Ein Mann hatte am Montag Vormittag mehrere Einschlaglöcher an dem Haus festgestellt und eine Sachbeschädigung angezeigt. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von Bernd Atzenroth

Drei kulturhistorisch wertvolle Glocken in der Kirche Rohlsdorf sollen Besuchern bald im Eingangsbereich gezeigt werden – denn nicht jeder kommt auf den Turm. Dafür sollen große Fotos mit Beschreibungen aufgestellt werden. Die mittlere Glocke weist anhand ihrer 15 Pilgerzeichen auf eine Wallfahrt durch halb Europa.

16.03.2018

Sie versteigern sich selbst für einen guten Zweck: Denn die angehenden Pritzwalker Abiturienten bessern mit „Gbay“ ihre Abikasse. Dafür würden sie einiges tun – Richard Spitzner kann sogar für ein Konzert gebucht werden.

13.03.2018

Die Mitglieder der Kunower Feuerwehr bitten per Crowdfunding im Internet um Spenden. Gekauft werden soll ein Beamer für Schulungen und Veranstaltungen im Ort. Erste Spender haben sich bereits gemeldet.

16.03.2018