Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Zahlreiche Wildunfälle in der Prignitz
Lokales Prignitz Zahlreiche Wildunfälle in der Prignitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 15.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk

Eine Rotte Wildschweine überquerte am Sonntagabend die Bundesstraße 103 zwischen Pritzwalk und Kyritz. Ein Suzuki-Fahrer konnte trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein nicht verhindern, teilte die Polizei mit. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Ebenfalls mit einem Wildschwein kollidierte bereits am Freitagabend ein VW auf der Landesstraße zwischen Lenzen und Bäckern. Dort entstand am Pkw ein Schaden von etwa 2000 Euro. Das Wildschwein lief nach dem Zusammenstoß weg.

Auf der Bundesstraße 189 nahe der Abfahrt Perleberg West stieß am Sonntagabend ein VW mit einem Hasen zusammen, der über die Fahrbahn lief. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1500 Euro. Der Hase war nicht mehr aufzufinden.

Darüber hinaus ereigneten sich am Wochenende auf den Straßen in der Region drei Rehunfälle. Zwischen Putlitz und Reetz stieß am Samstagabend ein Opel mit einem Reh zusammen. Der Wagen blieb fahrbereit. Das Tier verendete. Sonntagfrüh kollidierte dann auf der Bundesstraße 103 nahe des Abzweigs nach Gantikow bei Kyritz ein Ford mit einem Reh. Das verletzte Tier lief anschließend weg. Der Schaden am Pkw: rund 1000 Euro. Der dritte Unfall ereignete sich am Montag um 1.35 Uhr zwischen Groß Woltersdorf (Gemeinde Groß Pankow) und Buchholz. Dort stieß ein Mercedes mit einem Reh zusammen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Von MAZonline

Der 42-Jährige soll mehr als 20 Supermärkte überfallen und dabei einen Menschen erschossen sowie mehrere verletzt haben, darunter eine Verkäuferin und einen Kunden in Neuruppin. Nun will das Landgericht Hannover die Beweisaufnahme gegen den Mann, der aus Polen stammt und schweigt, schließen. Damit könnte bereits am Mittwoch das Urteil gefällt werden.

18.02.2016
Prignitz Pritzwalker Praxis droht Schließung - 1400 Patientinnen künftig ohne Frauenarzt

In Pritzwalk (Prignitz) steht die Schließung einer weiteren Arztpraxis ins Haus: Ende März geht die Gynäkologin Dorothea Simon in den Ruhestand. Doch eine Praxisnachfolge gibt es nicht. Intensive Bemühungen blieben ohne Erfolg, die Ausschreibung ohne Bewerbung. Betroffen sind bis zu 1400 Patientinnen pro Quartal. Die stehen vor einer problematischen Situation.

15.02.2016
Prignitz Der Mensch als Hauptthema seiner Bilder - Maler Harms Bellin zog es in die Prignitz

Weil er in Hamburg keine Räume mehr für seine Bilder fand, zog es den Maler und Zeichner Harms Bellin nach Mankmuß in die Prignitz. In riesigen Scheunen stehen heute viele seiner meterhohen Bilder mit lebensgroßen Figuren, die in dem Werkgehöft auch der Öffentlichkeit zugänglich sind.

15.02.2016
Anzeige