Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Prignitzer Drogenhändler mit Kokain erwischt
Lokales Prignitz Prignitzer Drogenhändler mit Kokain erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 16.01.2018
Kokain. Quelle: dpa
Potsdam

Rund 200 Gramm Kokain im Wert von etwa 35 000 Euro haben Ermittler des Landeskriminalamtes Brandenburg sowie des Zollfahndungsamtes Berlin-Brandenburg sichergestellt.

Festnahme in Sachsen-Anhalt

Wie das Polizeipräsidium in Potsdam am Dienstag mitteilte, wurden zwei 28 und 37 Jahre alte tatverdächtige Rauschgifthändler aus der Prignitz am 7. Januar von Spezialkräften der Brandenburger Polizei in Sachsen-Anhalt festgenommen. In deren Auto sei bei einer gezielten Kontrolle das Rauschgift entdeckt worden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden zudem geringe Mengen von Betäubungsmitteln, Streckmittel und diverse Aufzeichnungen sichergestellt.

Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt

Die Aktion war Teil eines Ermittlungsverfahrens im Auftrag der Staatsanwaltschaft Neuruppin, wie es hieß. Der 28-Jährige stehe im Verdacht, regelmäßig Beschaffungsfahrten gemacht zu haben. Gegen die beiden Männer wurde Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet.

Bei der Festnahme habe der Fahrer einen Schlagring bei sich gehabt und der Beifahrer hatte griffbereit ein Cuttermesser in der Autotür abgelegt, hieß es. Beides könne sich strafverschärfend auswirken.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Ralf Hübner

Eine 27 Jahre alte Frau soll in Wittenberge in ihrem Wohnzimmer Feuer gelegt haben und dann das Mehrfamilienhaus verlassen haben: Wegen schwerer Brandstiftung und gefährlicher Körperverletzung muss sie sich seit Dienstag vor dem Landgericht in Neuruppin verantworten.

19.01.2018

Mit einer Reihe von Vorhaben und Ideen warteten die Mitglieder der IG Innenstadt bei ihrer Versammlung am Montag auf. Bei einem ganzen Veranstaltungsreigen, angefangen vom musikalischen Frühling im April bis hin in die nächste Adventszeit, wollen sich die hier organisierten Einzelhändler mit ihren Ideen einbringen.

19.01.2018

Das blau-weiß gestreifte Zebra und viele Weggefährten begeisterten am Dienstag Grundschüler der der Prignitz. Mit einer Mischung aus Märchen und Verkehrsregeln sollen die Kinder der Klassenstufen eins bis drei auf den Straßenverkehr vorbereitet werden. Die Theatertour ist Teil der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Verkehrsministeriums.

19.01.2018