Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Lkw crashen bei Wittstock zusammen

Lastwagen kippte beim Unfall um Zwei Lkw crashen bei Wittstock zusammen

Zwei Lkw im Gegenverkehr sind am späten Montagabend zwischen Sewekow und Wittstock zusammengestoßen. Ein Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. 22 Feuerwehrleute waren ab 22.11 Uhr im Einsatz. Sie mussten viel Hydrauliköl auf der Straße abstreuen. Nach zwei Stunden war sie wenigstens einspurig befahrbar.

16909 Sewekow 53.2338411 12.637739
Google Map of 53.2338411,12.637739
16909 Sewekow Mehr Infos
Nächster Artikel
Personalwechsel in der Amtsverwaltung

Zwei Lkw sind zwischen Sewekow und Berlinchen zusammengestoßen.

Quelle: Feuerwehr Wittstock

Sewekow. Wieder ist ein Holz-Lkw auf der Kreisstraße zwischen Sewekow und Berlinchen verunglückt. Er stieß am späten Montagabend mit einem entgegen kommenden Lkw zusammen und fiel um. Fast an gleicher Stelle war vor zwei Jahren schon ein solcher Lkw umgekippt.

Ein verletzter Lkw-Fahrer wurde vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht. 22 Feuerwehrleute aus Wittstock, Berlinchen, Sewekow und Dranse waren ab 22.11 Uhr im Einsatz. Sie mussten die Unfallstelle absperren und ausleuchten.

Hydrauliköltank vom Lkw abgerissen

Von einem Lkw war der Hydrauliköltank abgerissen. Viel Öl verschmutzte auf etwa zehn Metern die Straße.

Die Feuerwehr musste viel Hydrauliköl auf der Straße mit Bindemittel bestreuen

Die Feuerwehr musste viel Hydrauliköl auf der Straße mit Bindemittel bestreuen .

Quelle: Feuerwehr Wittstock

Feuerwehrmitglieder bestreuten es mit Bindemittel. Danach zogen sie den einen Lkw, der halb auf der Straße stand so an den Rand, dass die Fahrbahn nach gut zwei Stunden wenigstens einspurig befahrbar war.

Feuerwehrchef Scheer: Keine besonderen Vorkommnisse

Um 0.25 Uhr übergaben sie die Unfallstelle an den Landkreis als Straßenlastträger. Um 1 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder in den Feuerwehrdepots und die Kameraden konnten schlafen gehen. Laut Feuerwehrchef und Einsatzleiter Sven Scheer lief alles problemlos ab: „Es gab keine besonderen Vorkommnisse.“

Um die gründliche Reinigung kümmerte sich die Wittstocker Firma Ronald Nikolowius.

Von Dirk Klauke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg