Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Zwei tolle Tage voller Höhepunkte

Erntefest in Steffenshagen Zwei tolle Tage voller Höhepunkte

Immer am zweiten Wochenende im September feiern die Steffenshagener (Ortsteil von Pritzwalk) ihr Dorf- und Erntefest. Diesmal beginnt es am Freitabend mit einem Panflötenkonzert in der Dorfkirche.

Voriger Artikel
CDU-Politiker besuchten Tuchfabrik
Nächster Artikel
Maskierte pöbeln Gäste an und klauen Fahrrad

Die Dorfkirche von Steffenshagen soll innen saniert werden.

Quelle: Foto:Atzenroth

Steffenshagen. Der Termin ist gesetzt, alljährlich am zweiten Wochenende im September wird in Steffenshagen groß gefeiert beim Dorf- und Erntefest. „Wir machen das nun schon seit 2000 so“, erklärt Margit Vogel, Ortsvorsteherin und Vorsitzende des Heimatvereins. Dessen Mitglieder haben wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Auf großen Zulauf hoffen die Steffenshagener bereits am Freitagabend, 11. September, wenn um 18.30 Uhr ein Konzert in der Dorfkirche beginnt. Dobrin Stanislowow wird in dem Gotteshaus die Panflöte erklingen lassen. „Ich bin selbst gespannt“, meint Margit Vogel mit unverkennbarer Vorfreude. An diesem Kunstgenuss sollen nicht nur die Steffenshagener teilhaben, sondern alle, die sich an Musik mit der Panflöte erfreuen. Eintritt wird nicht verlangt, aber eine Spende erhoffen sich die Organisatoren. Noch im September soll die Innensanierung der Kirche beginnen, dazu wird jeder Euro benötigt. Bei einem gemütlichen Beisammensein soll der Abend im Kirchgarten dann ausklingen. „Es wird gegrillt und Erdbeerbowle kann verkostet werden“, kündigt Margit Vogel an. Mitglieder des Heimatvereins waren zur Erntezeit nach Groß Lüben gefahren und haben von dort die besten Früchte für die Bowle mitgebracht. Dobrin Stanislowow will sich unter die Gäste im Kirchgarten mischen und auch dort die Panflöte ertönen lassen.

Der Samstag, 12. September, ist dann prall mit vielen weiteren Programmpunkten gefüllt. Um 12 Uhr setzt sich der Ernteumzug in Bewegung. Jedes Jahr ist der Tross etwas kleiner geworden, bedauert Margit Vogel. Daher appelliert sie an alle, die ein Pferdegespann, einen alten Traktor oder einen Bollerwagen beisteuern können, auch mitzumachen. Angesprochen fühlen sollten sich auch die Bewohner der Nachbarorte. Nur eine Bitte hat die Ortsvorsteherin, die sich einreihenden Wagen oder Maschinen sollten schon ein wenig geschmückt sein. Wie schon in den Vorjahren hat eine rührige Steffenshagenerin die Erntekrone bereits gebunden. In den nächsten Tagen wird sie noch geschmückt. Der Pritzwalker Spielmannszug führt den Festumzug an.

Nach einem Tag mit lauter Höhepunkten spielt am Abend die Band „3-Live“ zum Tanz auf. Wenn dann die Älteren schon den Rückzug antreten, übernimmt die Jugend das Heft des Handelns. Von Perleberg und von Wittstock kommen sie zum Erntefest, denn dieser Abend einmal im Jahr gilt bei den Jugendlichen als Kult.

Von Michael Beeskow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg