Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 3° wolkig

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Teltow-Fläming
Meinungsbildung im Geschichtsunterricht

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat am Freitag das Goethe-Schiller-Gymnasium in Jüterbog besucht und damit den Startschuss für ein Schulprojekt gegeben. DIe Schüler werden sich in den kommenden Monaten mit bestimmten Themen beschäftigten und lernen, sich dazu Meinungen zu bilden. Über diese wird dann zum Abschluss mit dem Außenminister diskutiert.

mehr
Einer Wünsdorferin ist beim Einkaufen der Rucksack mit Medikamenten gestohlen worden

Unbekannte haben in Wünsdorf eine gehbehinderte Frau beim Einkaufen bestohlen. Der Frau wurde ein Rucksack mit wichtigen Medikamenten gestohlen. Seitdem Diebstahl kann die Wünsdorferin nicht mehr richtig schlafen. Und sie versucht, andere Menschen vor Diebstählen zu bewahren.

mehr
Blankenfelde-Mahlow trifft erste Vorbereitungen für eine Gemeinschaftsunterkunft

Der Plan der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, Flüchtlinge in Wohnungen unterzubringen, könnte scheitern, bevor er überhaupt konkret geworden ist. Bei der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag deutete die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Dzikowski an, dass es vermutlich nicht genügend freie Wohnungen gibt. Deshalb hat der Landkreis die Gemeinde aufgefordert, freie Grundstücke zu nennen, um dort Gemeinschaftsunterkünfte zu errichten.

mehr
Berliner Produktionsfirma dreht mit Iwan Rheon

In den Wäldern rund um die Bunkeranlagen Wünsdorf (Teltow-Fläming) wird derzeit mit "Game of Thrones"-Jungstar Iwan Rheon ein Thriller gedreht. Rheon spielt "SUM1", der die letzten Menschen vor übermächtigen außerirdischen Kreaturen beschützen soll. Die Wälder um Wünsdorf sind für diese Story bestens geeignet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtverordnete sprechen sich gegen Zwang aus

In Jüterbog wird es vorerst keine Kastrationspflicht für Katzne geben. Das haben jetzt die Stadtverordneten entschieden. Tierschützer und die Stadtverwaltung sind über diese Entscheidung nicht sehr froh. Über das Thema ist schon lange diskutiert worden.

mehr
Baruths Stadtverordnete lehnen Angebot der Bahn für den Bau von Rampen ab

Die Baruther Stadtverordneten haben ein Angebot der Bahn zum behindertengerechten Ausbau des Bahnhofs abgelehnt. Es geht um den Bau zweier Rampen und wer diese bezahlt. Nun will die Stadt die Rampen selber bauen lassen und erhofft sich davon eine Kostenersparnis.

mehr
Anwohner tun sich zusammen, um Jugendarbeit und Traditionpflege zu stärken

In Kemnitz wurde am Donnerstagabend ein Dorfverein gegründet. Er hat sich die dörfliche Traditionspflege, die Kinder- und Jugendarbeit und die Verbesserung der Lebensqualität auf die Fahnen geschrieben. Im August vergangenen Jahres wurde erstmals darüber diskutiert, einen Verein aus der Taufe zu heben, um das dörfliche Leben ein wenig auf Vordermann zu bringen.

mehr
Gemeinsame Erklärung der Stadtverordneten

Trebbin ist die erste Stadt im Land Brandenburg, in der die Stadtverordneten von CDU und AfD eine Fraktion bilden. Darüber sind die anderen Fraktionen gar nicht erfreut. In einer gemeinsamen Erklärung äußern sie „ihr Unverständnis und ihre Missbilligung" über den Zusammenschluss. Der Zusammenschluss hat Folgen.

mehr
Christian und Manja Boyer eröffnen in drei Wochen ihr Restaurant-Café

Der Fahrplan steht fest. Alle Weichen sind gestellt. In drei Wochen geht der vom Zugverkehr abgekoppelte „Bahnhof Rehagen“ – so heißt das neue Restaurant-Café mit Event-Center – in Betrieb. Noch gleichen die Räume im unteren Geschoss des denkmalgeschützten Gebäudes einer Baustelle. „Aber bis zur Eröffnung ist alles fertig“, verspricht Eigentümer Christian Boyer.

mehr
Mediziner raten zur Impfung

Bislang ist die Masernwelle aus Berlin nicht in die Landkreise Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald herübergeschwappt. Doch Mediziner der Region warnen davor, die Ansteckungsgefahr nicht ernst zu nehmen. Ein Kinderarzt bringt es auf den Punkt: "Masern sind gefährlich und können auch lebensbedrohlich sein."

mehr
Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 25. Februar

+++ Trebbin: Mann soll an mehreren Tankstellen nicht gezahlt haben +++ Ludwigsfelde: 22-jähriger Ladendieb auf frischer Tat ertappt +++ Ludwigsfelde: Auto gestohlen +++ Rangsdorf: Einbruch in Physiotherapiepraxis +++

mehr
Traditioneller Empfang im Rathaus

Für seine neuen Bewohner veranstaltet die Stadt Trebbin jedes Jahr einen traditionellen Empfang im Rathaus. Dieses Jahr hat Bürgermeister Thomas Berger den Empfang auch für eine wichtige politische Botschaft genutzt.

mehr
Anzeige




Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Anzeige