Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Teltow-Fläming
Großbeeren

ein Auto ist in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf der B101 bei Großbeeren in die Leitplanke gerutscht. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit.

  • Kommentare
mehr
Wünsdorf

Unbekannte sind in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in eine Kita in Wünsdorf eingebrochen. Sie durchwühlten Schränke, stahlen aber nichts.

  • Kommentare
mehr
Ludwigsfelde
Das Marie-Curie-Gymnaslium an der Ludwigsfelder Thälmannstraße

Kein Bücherschleppen mehr, das ganze Wissen aus zehn oder 13 Schuljahren online- das ist für die Gymnasiasten in Ludwigsfelde keine Vision mehr, sie testen es gerade. Als einzige Schule in Brandenburg gehören sie zum Bundesprojekt Schul-Cloud.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jüterbog
In der Ferienzeit wird der Jugendclub Jüterbog II fast täglich von rund 25 bis 30 Kindern- und Jugendlichen besucht.

Die Jugendclubs in Jüterbog, Altes Lager und Hohenseefeld bieten genug Mittel gegen Langeweile in der schulfreien Zeit. Wer in den sechs Wochen nicht wegfährt kann auch zu Hause eine Menge Spaß haben. Gemeinsames Grillen, Kickerturniere oder ein Abstecher in den Klettergarten stehen dieses Jahr auf dem Programm.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hennickendorfer
Der Mädchen und Jungen drehen zurzeit ihren ersten eigenen Film in Hennickendorf. Filmemacher James Griffin leitet den Workshop.

Beim Workshop in Hennickendorf zeigt James Griffin wie man eine Geschichte im Film richtig erzählt und sie spannend umsetzt. Ein Klingelbeutel, der vor Jahren im Ort gefunden wurde, spielt eine besondere Rolle.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jüterbog
Fahrlehrer Sven Jozefoski erklärt seinem jüngsten Fahrschüler schonmal die Moped-Technik.

Nico Treitschke aus Jüterbog macht seinen Mopedführerschein in einem Modellprojekt ein Jahr früher. Der Brandenburger Schüler erhofft sich mehr Mobilität und Sicherheit. In einem Ferienkurs absolviert er derzeit seine Praxis- und Theoriestunden bei der Fahrschule Fasit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ihlow
Das Gros der 700 Meter langen Hauptleitung wird per Spezialbohrverfahren verlegt. Etwa alle 100 Meter findet sich ein solches Einstiegsloch.

Die Anfang der 1980er Jahre verlegte Trinkwasserleitung in Ihlow ist seit Jahren ein Sorgenkind. Nun bekommt der Ort eine neue Leitung. Spätestens Anfang September soll alles fertig sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Luckenwalde
Noch ein Schandfleck: Die Industrieruine der ehemaligen Möbelfabrik in der Grabenstraße 5 a und b in Luckenwalde soll künftig Wohnungen beherbergen.

Mit Hilfe eines neuen Stadtumbau-Förderprogramms will Luckenwalde nun heruntergekommene Gewerbebrachen im Stadtgebiet zu Wohnflächen entwickeln. Damit soll nicht nur das Stadtbild verschönert werden, sondern auch Wohnraum für Neubürger entstehen. Derzeit verzeichnet die Stadt einen kontinuierlichen Bevölkerungszuwachs.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rangsdorf
Seit drei Jahren ruht der Bau des Hortes für die Grundschule Rangsdorf. Geld vom Land soll die Umsetzung beschleunigen.

Seit drei Jahren ruht der geplante Neubau des Rangsdorfer Horts. Ein Förderprogramm des Landes soll das Projekt nun beschleunigen. Die Gemeinde hofft auf 1,3 Millionen Euro. Bürgermeister Klaus Rocher (FDP) hält das für politisch nicht vertretbar, zudem bleiben viele Fragen offen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mahlow
Katrin Nowak-Dennewill ist Ärztin und Suchttherapeutin. Sie leitet das christliche Sozialwerk Ichthys in Mahlow.

Für Menschen mit Suchtproblemen ist Ichthys in Mahlow eine wichtige Anlaufstelle. 25 Jahre ist es her, seit das christliche Sozialwerk gegründet wurde. Die Arbeit ist seitdem nicht weniger geworden. Im Gegenteil: Leiterin Katrin Nowak-Dennewill beobachtet seit Jahren eine gefährliche Entwicklung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Luckenwalde
Frank Matzke leitet das Jugendheim „Heinrich Zille“ in Siethen. Zu den zahlreichen Außenstellen gehört seit einem Jahr auch „Die Perspektive“ in Luckenwalde, wo Kinder und Jugendliche in Notsituationen auch nach Dienstschluss des Jugendamts in Obhut genommen werden können.

Wenn das Wohl von Kindern und Jugendlichen durch Verwahrlosung oder Gewalt gefährdet ist, nimmt „Die Perspektive“ in Luckenwalde sie in Obhut – seit Gründung der Einrichtung 2016 schon 115 Mal. Leiter Frank Matzke freut sich vor allem, dass Eltern seine Arbeit zur Bewältigung der Krise akzeptieren. Unglücklich ist er dagegen mit dem Standort des Hauses.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg