Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Teltow-Fläming
Nuthe-Urstromtal
Bolzplatz.

Eine Umfrage unter Kindern, Jugendlichen und Eltern in Nuthe-Urstromtal hat ergeben: Sie wünschen sich mehr Bolz- und Spielplätze in der Gemeinde. Wichtig wären auch Nachmittags-Angebote außerhalb der Schulhorte.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Baustelle.

Aufatmen im Luckenwalder Fliederweg. Die Bauarbeiten für eine Fernwärmeleitung sind bald zu Ende. Sie dauerten in dieser Straße fast doppelt so lange wie angekündigt. Doch schon Ende nächster Woche könnte die Straße wieder freigegeben werden.

  • Kommentare
mehr
Teltow-Fläming
Die Kita „Rundbau“ in Luckenwalde bekommt einen Bundeszuschuss für die Errichtung eines Anbaus.

Bei der Verteilung der Bundesmittel für den Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen hat sich der Jugendhilfeausschuss dafür entschieden, alle prioritären Gemeinden zu berücksichtigen. Dabei gibt es aber keine Förderung für Jüterbog und Großbeeren, weil dort das Landesinvestitionsprogramm zum Tragen kommt. Trotzdem gibt es mehr Bedarf als zur Verfügung stehende Mittel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dahmeland-Fläming
Die Bahn meldet Baustellen-Probleme.

Bauarbeiten an diversen Bahnstrecken führen in den nächsten Tagen zu Problemen im regionalen Bahnverkehr. Betroffen sind in den Kreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald die Linien S2, RE2, RE3, RE4, RE5 und RB22.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde

Ein Motorradfahrer wurde am Mittwochnachmittag zwischen Luckenwalde und Berkenbrück bei einem Unfall verletzt. Als er zum Abbiegen angehalten hatte, fuhr ein Opel auf sein Krad auf. Der Mann kam ins Krankenhaus.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
So ein Hundeleben! Alles wird teurer und die Steuer steigt.

Der Finanzausschuss der Luckenwalder Stadtverordnetenversammlung befürwortet mehrheitlich eine Erhöhung der Hundesteuer. Demnach sollen die bisherigen Beträge um 15 Euro je Hund erhöht werden. Die SPD fordert bei so genannten „gefährlichen Hunden“, die bisher als „Kampfhunde“ firmierten, eine Steigerung um 50 Prozent gegenüber dem jetzigen Satz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
21-Jähriger wegen Anschlag in Jüterbog vor Gericht
Der Angeklagte Chris P. im Landgericht Potsdam

Im Oktober 2016 wurde ein Brandanschlag gegen ein Flüchtlingsheim in Jüterbog verübt. Seit Juli steht ein junger Mann vor Gericht, der die Tat bereits gestanden hat. Doch seine Freundin und Mutter sorgten am Donnerstag für eine überraschende Wende kurz vor Ende des Prozesses.

  • Kommentare
mehr
Kindesentwicklung
Jeannette Schreiber (l.) und Brigitte Nixdorf arbeiten gemeinsam in einer Zeuthener Logopädie-Praxis. Kleine Kinder mit Sprachstörungen machen einen Großteil ihrer Patientenschaft aus.

Kinder, die drei Jahre oder länger in die Kita gehen, weisen weniger Sprachprobleme auf als zu Hause betreute Kinder. Im Interview sprechen zwei Logopädinnen aus Zeuthen darüber, warum Sprachdefizite möglichst noch vor Schulbeginn therapiert sein sollten.

  • Kommentare
mehr
Trebbin
Robin Lehmann (l.) und Christian Hermann (r.) brachten den Siebtklässlern den Rugby-Sport nahe.

Traditionell nehmen die 7. Klassen der Goethe-Oberschule am Inisek-Projekt teil, einer geförderten Initiative für die Sekundarstufe. Diesmal beschäftigten sich die Schüler wahlweise mit dem Thema Australien oder dem Rugby-Sport.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Luckenwalde
MBS-Vorstandschef Andreas Schulz (3. v. r.) und Landrätin Kornelia Wehlan (l.) übergaben die Förderschecks an die Vereine.

15 Vereine, Organisationen und Einrichtungen in Teltow-Fläming können sich über Finanzspritzen der Sparkasse freuen. Sportliche, kulturelle und soziale Projekte werden mit insgesamt 41 000 Euro gefördert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jüterbog
Freddy Hau, Andreas Giersch, Stefan Krähe, Jürgen Schötz und Norman Gatzke (v. l.) bilden die neue Band „Krähe“.

„Six“-Frontmann Stefan Krähe hat mit seiner neuen Band „Krähe“ seine erste CD „Krähe“ herausgebracht. Rund drei Jahre lang wurde an den Songs gearbeitet. Entstanden ist eine musikalische Autobiografie.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Horstwalde
Waldbesitzer Erhard Nickisch (2.v.r.) und der von ihm beauftragte Rechtsanwalt Mario Genth (2.v.l.) wollen im Interesse ihrer Mitstreiter – Jäger, Forstarbeiter, Holzhändler – den Bau des zweiten Sprengplatzes stoppen, der am Ende des Weges rund 700 Meter entfernt auf dem BAM-Testgelände entsteht.

Waldeigentümer Erhard Nickisch will zwei Behörden wegen des Sprengplatzbaus auf dem BAM-Testgelände in Horstwalde verklagen. Knall auf Fall geht er dabei nicht vor. Akribisch hat Nickisch mit Hilfe eines Fachanwaltes in Dienststellen nachgefragt, Akten eingesehen, den Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum (CDU) um Hilfe gebeten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg