Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Teltow-Fläming
Dahmeland-Fläming
Sozialdezernentin Kirsten Gurske (l.) und Sozialministerin Diana Golze auf Stippvisite bei Marianne Weber (r.)  im betreuten Wohnen.

Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) besuchte am Mittwoch den Landkreis Teltow-Fläming, um sich im Rahmen ihrer pflegepolitischen Tour durch das Land über gute Beispiele informieren zu lassen und um auf Schwachstellen hingewiesen zu werden. In Jüterbog traf sie das Handwerker-Netzwerk Barrierefreies Bauen und in Luckenwalde das Pflege-Netzwerk Demenz.

  • Kommentare
mehr
Rangsdorf
Das Südring-Center erfüllt aus Sicht von Rangsdorfs Bürgermeister eine wichtige Versorgungsfunktion auch für die Zossener. .

Rangsdorf fühlt sich im aktuellen Landesentwicklungsplan benachteiligt. Man will nicht länger ein Anhängsel des Mittelzentrums Zossen sein, sondern gleichberechtigt dazu gehören. So könnte Rangsdorf neue Förderwege erschließen und bekäme jedes Jahr einen sechsstelligen Betrag vom Land überwiesen. In Zossen ist man über diese Gedankenspiele wenig begeistert.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Trinkwasserprobleme in Luckenwalde.

Böse Überraschung für eine Schule in Luckenwalde (Teltow-Fläming). Dort darf in zwei Räumen aus den Wasserhähnen kein Wasser zum Trinken oder Kochen genutzt. Grund: Das Wasser ist bleihaltig. Herausgekommen ist dies im Sommer bei einer Reparatur.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Die noch ungeordnete, eingezäunte Fläche neben der Feuerwache soll neu gestaltet werden. Unter anderem sind 66 Stellplätze geplant.

Noch sieht es auf der Freifläche neben der neuen Luckenwalder Feuerwache wie Kraut und Rüben aus. Für 400 000 Euro will die Stadt die zum Teil kontaminierte Fläche sanieren und dort 66 Stellplätze errichten. Unter den Stadtverordneten ist das Vorhaben umstritten.

  • Kommentare
mehr
Ludwigsfelde
Mit diesem Anblick präsentiert sich das neue Zentrum von  Ludwigsfelde an der meistbefahrenen Kreuzung der Stadt

In Ludwigsfelde gibt es Kritik am neuen Einkaufszentrum in der Stadtmitte: Genau an der meistbefahrenen Kreuzung der Stadt liegt ein abgezäunter Hof der Polizei, auf dem nicht nur Autos geparkt sind, sondern wo auch die Müllcontainer stehen. Das dieser Hinterhof so gut sichtbar ist, sei ein Versehen, so die Planer.

  • Kommentare
mehr
Werbig
Bürgermeister David Kaluza (2. v. l) isst gern in der Schulküche Werbig. Geschäftsführer Frank Natho (r.) bedient ihn.

Die Schulküche Werbig hatte zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Der Ansturm hielt sich in Grenzen, aber den Besuchern wurde die Bandbreite der Großküche vorgestellt. Sie beliefert nicht nur die Grundschule in Werbig, sondern auch weitere Einrichtungen und Firmen.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde
Schaeffler-Azubis und betreute Jugendliche übergaben den „rasenden Ersthelfer“ am Mittwoch dem DRK in Luckenwalde.

Azubis der Firma Schaeffler und Jugendliche vom Familienentlastenden Dienst in Luckenwalde haben in einem Gemeinschaftsprojekt eine Seifenkiste gebaut. Aber nicht irgendeine, sondern ein Gefährt mit Blaulicht. Der „rasende Ersthelfer“ wurde am Mittwoch übergeben.

  • Kommentare
mehr
Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 7. Dezember
Die umgefahrene Straßenlaterne in Zossen.

Bei einem Verkehrsunfall in Zossen ist in den frühen Mittwochmorgenstunden eine 20 Jahre alte Autofahrerin verletzt worden.

Sie hatte mit ihrem Hyundai die Straße Am Kietz befahren, als sie ins Schleudern geriet, nach links von der Straße abkam, auf den Gehweg geriet und gegen mehrere Metallpoller und eine Straßenlaterne prallte.

  • Kommentare
mehr
Kreisfusion TF und LDS
Landrätin Kornelia Wehlan und Finanzminister Chrstian Görke (beide Linke).

Über ein aus dem Zusammenhang gerissenen Zitat beschwert sich TF-Landrätin Kornelia Wehlan. Die Landesregierung habe ihre Worte zu Gemeinsamkeiten mit Dahme-Spreewald als Argument für eine Kreisfusion ausgelegt – und dies auch so in die Begründung zur Kreisreform hineingeschrieben.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Sterntaler-Aktion: Jetzt spenden!
Die Neu-Jüterboger Baraa und Saad Alhadj Ali mit ihrem 13 Monate alten Sohn Achmed.

Der Krieg in ihrer Heimat ließ Baraa Alhadj Ali und ihrem Mann Saad keine Wahl. Vor gut einem Jahr kehrten sie Syrien den Rücken und sind heute in Jüterbog zu Hause.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Einrichtungsleiter Andreas Bellmann (m.) spricht mit Bewohnern über die Geschichte des Bildes, das nun im Jüterboger Abtshof hängt.:

Wenn Bilder sprechen könnten, hätte das Bild „Der Mann mit der Maske“, das seit kurzem im Jüterboger Abtshof hängt, viel zu erzählen. Es ist ein Geschenk eines Johanniter-Ritters. Das Bild ist eine Kopie des Gemäldes, das einst in der Potsdamer Gemäldegalerie hing – und auch dies war kein Original.

  • Kommentare
mehr
Rohrbeck/Dennewitz
Die Eisenbahnbrücke ist fertig. Die L81 ebenfalls. Unter anderem wurde eine Fußgängerinsel eingebaut.

Die seit Monaten gesperrte L81 zwischen Dennewitz und Rohrbeck wird am Montag wieder für den Verkehr freigegeben. Dort wurde eine unfallträchtige Stelle entschärft, indem eine alte Bahnbrücke abgerissen und durch einen Neubau ersetzt wurde. Auch die Züge können dort jetzt schneller fahren.

  • Kommentare
mehr
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg