Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming 11-Jähriger auf Spielplatz zu Boden geschlagen
Lokales Teltow-Fläming 11-Jähriger auf Spielplatz zu Boden geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 22.11.2016
Quelle: epd
Anzeige
Luckenwalde

Auf dem Spielplatz gegenüber der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule in Luckenwalde (Teltow-Fläming) ist am Montagmittag ein Elfjähriger von einem Unbekannten angegriffen worden. Der Junge hielt sich dort mit Freunden auf, als sich plötzlich drei junge Männer mit Fahrrädern näherten.

Einer der Unbekannten sprach den Jungen zunächst an, dann schlug er plötzlich auf ihn ein, riss ihn zu Boden, schlug erneut zu und flüchtete dann mit seinen Begleitern vom Ort des Geschehens.

Markante Täterbeschreibung

Eine Lehrerin, die den Vorfall beobachtete, rief umgehend die Polizei. Die Flüchtenden konnten jedoch nicht mehr ergriffen werden.

Der Elfjährige brauchte vor Ort nicht ärztlich versorgt werden und wurde von seinem Vater in Obhut genommen. Sein Angreifer war laut seinen Angaben mit einer kirschroten Jacke bekleidet gewesen. Zudem trägt er ein Piercing in der Unterlippe.

Kinder haben auch ein Messer gesehen

Zwei der befreundeten Kinder gaben gegenüber den Beamten an, dass einer der Unbekannten auch ein Messer bei sich getragen haben soll.

Die Kripo ermittelt nun wegen Körperverletzung und prüft nach Angaben der Kinder in diesem Zusammenhang auch eine mögliche Bedrohung.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der 03371/6000 zu melden.

Von MAZonline

Die Band VoccoX produziert am Computer Electro-Pop mit deutschsprachigen Texten. Sie tritt regelmäßig in Baruth auf. Seit drei Jahren widmen sich Thomas Schulz und Michael Linke der elektronischen Musik.

22.11.2016

In der Region Dahmeland-Fläming kommt so langsam Weihnachtsstimmung auf. Traditionell werden nach dem Totensonntag wieder die Innenstädte, Geschäfte und Fenster von privaten Häusern und Wohnungen weihnachtlich geschmückt und erleuchtet. In den meisten Städten kommt der große Weihnachtsbaum im Laufe dieser Woche an.

22.11.2016

Mit dem Umzug vom „Treffpunkt Arche“ in die Große Straße in Jüterbog hat die Kleiderstube mehr Platz. Wie in einem Second-Hand-Laden ist dort gebrauchte Kleidung arrangiert. Jetzt werden dringend Kleidungsspenden für den Winter benötigt. Sie werden an Bedürftige und Flüchtlinge abgegeben.

22.11.2016
Anzeige