Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
12. Ossi-Disko auf dem Neumarkt

Jüterbog 12. Ossi-Disko auf dem Neumarkt

Bilder von Honecker oder dem Sandmännchen hängen an der Wand. Auf dem Tisch stehen rote Nelken neben einer Flasche Rotkäppchensekt. Der DJ spielt Nina Hagen und Karat zwischen zwei Mopeds der Marke Simson. In Jüterbog ist das keine alte Erinnerung, sondern zwei Mal im Jahr Party-Realität.

Voriger Artikel
Betrunkener kommt auf B101 von der Straße ab
Nächster Artikel
In Jänickendorf geht die Angst vor Bakterien um

Cindy und Daniel Lorenz

Quelle: Victoria Barnack

Jüterbog. Eine echte DDR-Party haben Cindy und Daniel Lorenz nie erlebt. Nur von Fotos und den Erzählungen ihrer Eltern kennen die beiden Jüterboger die Zeiten, in denen zu den jungen Bands City, Karat und Silly getanzt und Rotkäppchensekt und Pfeffi getrunken wurde. Begeistern können sie sich trotzdem dafür. Immerhin haben sie sich ganz klassisch vor zehn Jahren auf einer Party kennengelernt. „Da stand schon fest, dass wir eine gute Kombination für Veranstaltungen sind“, sagt Cindy Lorenz.

Saal der Agrargenossenschaft mit dem Flair der Vergangenheit

2009 setzten sie ihre Pläne schließlich in die Tat um. Im Saal der Agrargenossenschaft auf dem Neumarkt wird seitdem regelmäßig nach dem Vorbild der DDR gefeiert. „Wir wollten eine Party außerhalb der Stadt machen, weil es dort nichts gab“, erklärt Daniel Lorenz die Wahl des Ortes. Für das erste Motto „Ossi-Disko“ war der Saal außerdem wie gemacht. „Denn dort ist die Zeit irgendwie stehen geblieben“, sagt er.

Die erste Party – eher eine Probe, geben die beiden zu – wurde schnell zum Selbstläufer. Ein neues Motto musste sich das Paar gar nicht erst ausdenken, so beliebt waren Honecker an der Wand, rote Nelken auf den Tischen und die Simson-Mopeds neben dem DJ-Pult. Bis zu 200 Gäste kommen inzwischen zur Ossi-Disko nach Jüterbog. „Anfangs kamen die Leute von ganz allein im FDJ-Hemd“, erinnert sich Cindy Lorenz schmunzelnd. Ein Party-Gast erschien sogar in originaler Polizeiuniform.

Musik und Getränke wie damals in der DDR

„Nur bei den Getränkepreisen können wir uns nicht ganz an die DDR halten“, fügt die Veranstalterin an. Dafür wurde bei der Auswahl der Flüssigkeiten auf echte DDR-Erfahrung gesetzt. „Mein Papa hilft uns viel“, erklärt sie, „er hat uns gesagt, dass damals viel Pfeffi getrunken wurde.“

Musikalisch bestimmen natürlich die Musikwünsche der Generation Ü45 die Ossi-Party. Auf kleinen Zetteln dürfen alle Gäste ihre Anregungen an Daniel Lorenz weiterreichen. Er hat inzwischen Erfahrung und kennt den Geschmack der Gäste.

Zwei Mal im Jahr schickt das Ehepaar den Saal auf dem Neumarkt seit 2009 auf Zeitreise. Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls wurde die zehnte Party gefeiert. Seit April 2015 ruhte die Ossi-Disko allerdings. Denn mit den Veranstaltern begab sich auch die Partyreihe in Babypause. Aber die ist zu Ende. Samstagabend wird wieder „geschwoft“.

Von Victoria Barnack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg