Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming 26-jähriger Kradfahrer gestorben
Lokales Teltow-Fläming 26-jähriger Kradfahrer gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 01.07.2015
Rettungshubschrauber im Einsatz. Quelle: Aireye
Luckenwalde

Gleich drei schwere Motorrad-Unfälle ereigneten sich am Dienstag und Mittwoch im Kreis Teltow-Fläming, teilt die Polizeidirektion West mit. Das schlimmste Ereignis war am Mittwochmittag auf der Ortsverbindungsstraße von Löwendorf nach Ahrensdorf (Nuthe-Urstromtal). Beim Durchfahren einer Linkskurve kam ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Berlin mit seiner Suzuki nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Er starb wenig später.

Am Dienstagabend rutschte ein 36 Jahre alter Motorradfahrer aus Berlin zwischen Dobbrikow und Hennickendorf von der Straße. Auf der beliebten kurvenreichen Krad-Strecke stürzte er in einer Rechtskurve, stieß gegen einen Leitpfosten und zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Auf der B101 in Großbeeren stürzte am Dienstag gegen 14 Uhr ein Kradfahrer. Der 28-jährige Berliner kam in einer langgezogenen Rechtskurve von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanke. Seine Kawasaki prallte ab und rutschte 80 Meter weiter unter der Leitplanke hindurch und kam fünf Meter tiefer an der Böschung zum Liegen. Der Fahrer rutschte auf der Fahrbahn weiter und verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle und brachte ihn ins Krankenhaus. Die Fahrbahn Richtung Trebbin war für eineinhalb Stunden gesperrt. Schaden: etwa 10.000 Euro.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Reihe „Klingende Gärten“ - Kreiskantor bringt Garten zum Klingen

Musik lag am Montagabend in Rangsdorf in der Luft: Die Reihe „Klingende Gärten“ war bei Familie Wolffgramm zu Gast. Mit dabei: Kirchenkreiskantor Peter-Michael Seifried. Er war mit elektronischem Piano und Notenblättern im Gepäck angerückt und leitete die spontane Chorgemeinschaft, an der sich alle Gäste beteiligen können.

04.07.2015
Teltow-Fläming S-Bahn erneuert Gleise zwischen Blankenfelde und Berlin-Lichtenrade - Sieben Wochen Stillstand auf der Schiene

Vom 13. Juli bis zum 31. August kommt es zu Einschränkungen auf der S-Bahn-Linie 2. Weil die Gleise komplett erneuert werden, müssen Pendler auf Ersatzbusse oder den Regionalverkehr ausweichen. Um bis zu 20 Minuten verlängert sich die Fahrzeit von und nach Berlin.

01.07.2015

An den Wierachteichen können Windräder gebaut werden. Der Landkreis hat seinen Widerstand gegen den Regionalplan aufgegeben – damit wird dort auch kein Landschaftsschutzgebiet entstehen. Das hätte die Windanlagen verhindert.

04.07.2015