Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
5391 Erwerbslose in Teltow-Fläming

Arbeitsmarkt 5391 Erwerbslose in Teltow-Fläming

Die Arbeitslosenquote ist in Luckenwalde mit 8,1 und Zossen mit 4,7 Prozent so niedrig wie noch nie. Im gesamten Landkreis erreichte sie mit 6,0 den Tiefststand des Vorjahres. 5391 Menschen sind ohne Job.

Voriger Artikel
Beifahrerin bei Unfall leicht verletzt
Nächster Artikel
Enkeltrick: Abzocke am Telefon

Sandra Leffler (l.), Geschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur, und Jobcenterchefin Annett Scharf.

Quelle: Hartmut F. Reck

Luckenwalde. Der Frühsommer belebt den Arbeitsmarkt in Teltow-Fläming. Die Arbeitslosenquote lag im Juni bei 6,0 Prozent und hat damit den Tiefststand vom November 2015 erreicht. Im Mai betrug sie noch 6,2 Prozent. Das gaben Sandra Leffler, Chefin der Arbeitsagentur in Luckenwalde und Zossen, sowie Jobcenterchefin Annett Scharf am Donnerstag bekannt. Im Bereich der Geschäftsstellen Luckenwalde (8,1 Prozent) und Zossen (4,7) erreichte die Quote sogar den bisher niedrigsten Stand.

5391 Menschen sind derzeit im Landkreis ohne Job, das sind 200 weniger als im Mai und 475 weniger als im Vergleichsmonat 2015. Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen stagniert mit 399 nahezu auf gleichem Niveau.

Zahl der Langzeitarbeitslosen ist erstmals zurückgegangen

Die 2263 Langzeitarbeitslosen machen zwar einen Großteil der Gesamtzahl aus, „aber in diesem Jahr ist erstmals ein Rückgang zu verzeichnen“, sagte Annett Scharf. Die Hälfte aller Langzeitarbeitslosen sind zwischen 25 und 50 Jahre. Ihnen will man besondere Aufmerksamkeit schenken. Ihr Anteil ohne abgeschlossene Ausbildung ist auf 35,7 Prozent gestiegen. „Die Betriebe brauchen aber immer mehr Fachpersonal, deshalb sind wir daran interessiert, sie auszubilden oder zu qualifizieren“, sagte Annett Scharf.

Gesucht werden weiterhin Kraftfahrer, Handwerker, Fachkräfte im Metall- und CNC-Bereich, Wachschutzpersonal und Sozialpädagogen für die Flüchtlingsbetreuung. „Dringend gebraucht werden Mitarbeiter für das große Porta-Möbellager in Trebbin“, sagte Sandra Leffler. „Wer sich Auslieferung und Möbelaufbau zutraut und körperlich fit ist, sollte sich melden; wir qualifizieren auch“, erklärte sie.

464 Bewerber suchen noch Lehrstellen

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist nach Meinung der beiden Expertinnen normal. 464 Bewerber sind noch unversorgt, 597 Lehrstellen noch unbesetzt.

Im Bereich der Geschäftsstelle Luckenwalde haben derzeit 2744 Menschen keinen Job, 111 weniger als im Mai. Im Bereich Zossen sind 2647 Arbeitslose registriert; im Vormonat waren es noch 89 mehr. Mit Blick auf die Zukunft zeigt sich Leffler optimistisch: „Die Quote wird wohl in den nächsten Monaten noch mal runtergehen.“

Von Elinor Wenke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg