Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
66 neue Parkplätze am Bahnhof Struveshof

Ludwigsfelde 66 neue Parkplätze am Bahnhof Struveshof

Am Bahnhof Struveshof in Ludwigsfelde gibt es jetzt mehr Platz für Pendlerautos: 66 neue Parkplätze sind nun abgenommen und stehen den Autofahrern ab sofort zur Verfügung. Damit ist der Bahnhofsvorplatz jetzt vollständig, teilte die Stadtverwaltung mit.

Voriger Artikel
Bagger beschädigt Gasleitung
Nächster Artikel
Neue Mitte vor letzter Bau-Etappe

Die Bauarbeiten an den Parkplätzen am Bahnhof Struveshof sind mittlerweile beendet.

Quelle: Josefine Sack

Struveshof. 66 zusätzliche Park-and-Ride-Parkplätze sowie zwei Behindertenparkplätze stehen Pendlern seit Kurzem am Bahnhof Struveshof zur Verfügung. In der vergangenen Woche sind sie offiziell von der Stadt und dem Straßenverkehrsamt abgenommen worden, teilte die Stadtverwaltung jetzt mit. Mit den neuen Stellplätzen ist der Bahnhofsvorplatz vorerst komplett. Fast fünf Millionen Euro sind in den vergangenen Jahren am Bahnhof Struveshof verbaut worden. Bisher gab es dort nur 49 Parkplätze.

Die zusätzlichen Abstellmöglichkeiten haben insgesamt rund 220 000 Euro gekostet, so die Stadtverwalrung. Die Finanzierung haben sich die Stadt und der Kreis geteilt. Der Anteil der Stadt beträgt circa 170 000 Euro. Der Bahnhof Struveshof liegt am Berliner Außenring und ersetzte 2012 den früheren Bahnhof Genshagener Heide. Dort halten Züge der RB22, die nach Potsdam und über den Flughafen Schönefeld nach Königs Wusterhausen fahren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg