Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming 69-jähriger kollidiert mit Rettungswagen
Lokales Teltow-Fläming 69-jähriger kollidiert mit Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 08.09.2017
Quelle: dpa
Dabendorf

Ein 69-jähriger ist am Freitag gegen 5.15 Uhr auf der B96 in Dabendorf mit seinem Mitsubishi mit einem Rettungswagen zusammengestoßen – offenbar weil er diesem nicht ausgewichen war. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Rettungswagen mit Blaulicht Richtung Dabendorf zu einem Einsatz unterwegs und hatte wegen des starken Verkehrs die Gegenfahrbahn genutzt. Der entgegenkommende 69-jährige machte die Fahrbahn aber nicht frei und hielt auch nicht an, woraufhin er mit dem Rettungswagen kollidierte. Dieser hatte zuvor noch bremsen und anhalten können. Der Mann wurde verletzt, Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Sachschaden beträgt 8000 Euro.

Von MAZonline

An der Jüterboger Scholl-Grundschule wird auch nach Ferienende noch gebaut. Die Direktorin wartet auf ihr Büro, die Lehrer haben vorerst Projekte mit ihren Schülern durchgeführt. Der Bürgermeister dankt trotz erheblicher Verzögerungen den Handwerkern und bittet die Nutzer des Hauses für „kleinere Schönheitsmängel“ um Verständnis.

08.09.2017

Ein Autodieb ist am Freitagmorgen mit einem in Belgien gestohlenen Mini auf der A10 kurz hinter Genshagen gegen einen Pannen-Lkw geprallt. Der Mini schleuderte in ein Feld, der Dieb konnte sich befreien und flüchtete. Die Polizei suchte vergeblich nach ihm.

08.09.2017

Eigentlich hatte Fredy Steinecker mit einer viel kürzeren Zeit für die Außenarbeiten an seinem Haus im Herzen Zossens gerechnet. Aber versteckte Schäden und einige terminuntreue Firmen machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Das alles führte letztlich zum Baugerüst-Streit mit der Stadt. Davon zeugt ein Banner an der Fassade.

08.09.2017