Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming 799 Läufer für den guten Zweck
Lokales Teltow-Fläming 799 Läufer für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.06.2017
Geschafft, aber zufrieden: Nordic-Walker beim Netzwerklauf des Netzwerks Gesunde Kinder in Ludwigsfelde. Quelle: Andrea von Fournier
Anzeige
Ludwigsfelde

Die Bedeutung des „Netzwerks Gesunde Kinder“ in der Region wird hochgeschätzt, bei Politikern auf Lokal- und Landesebene, Gesundheitsämtern und nicht zuletzt bei den Familien mit kleinen Kindern, die in den Genuss der Unterstützung durch Projekte und ehrenamtliche Paten kommen. In Ludwigsfelde ist das Netzwerk überaus aktiv und erfolgreich.

Jüngste Teilnehmerin erst 2015 geboren

Am Sonnabend zeugte der inzwischen schon traditionelle „Netzwerklauf“ unter dem Motto „Laufen für die ersten Schritte“ von der Breitenwirkung, die die Aktion bei Familien, Vereinen und Unternehmen entfaltet hat. 799 Läufer und Walker gingen als Einzelläufer oder im Schul-, Betriebs- oder Vereinsrahmen im Industriegebiet Ludwigsfelde auf unterschiedlichen Distanzen an den Start. Die jüngste Teilnehmerin war die kleine Martha Janke, Jahrgang 2015, die die 200-Meter-Strecke bewältigte, der älteste Achim Zimmermann. Der Zossener Mittsiebziger hat die acht Kilometer Laufstrecke in weniger als 53 Minuten absolviert und sich den Sieg in der Altersklasse M75 erlaufen.

Mercedes-Standort-Chef Steffen Streuff und Bürgermeister Andreas Igel Quelle: von FournierPicasa

Doch auf Plätze und Zeiten kommt es eher weniger an, unterstreicht Uwe Manker, Vorsitzender der „Ludwigsfelder Leichtathleten“, die als Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk, der Stadtverwaltung und Mercedes-Benz zu dem Lauf einluden. Ein Euro der Startgebühr kommt der Arbeit des Netzwerkes zugute. „Wir wollen in Jüterbog eine Außenstelle einrichten“, erklärte Markus Schmitt, Leiter des seit 2006 bestehenden Netzwerks. Noch vor dem monetären Aspekt stehen für den Kinderarzt jedoch die Auswirkungen von Bewegung und gesundem Lebenswandel für die Gesunderhaltung der Familien und die Firmengesundheit. „Gesunde Familien sind der Kern unserer Gesellschaft“, lautet sein Credo.

20 Firmen und Einrichtungen beim Mannschaftslauf

20 Firmen und Einrichtungen meldeten Teilnehmer als Mannschaften, so dass nach der regulären Siegerehrung in den Distanzen und Altersklassen die Ehrung der Mannschaften zu einem Fest geriet. Die Gottlieb-Daimler-Schule Ludwigsfelde kam auf Platz 3, das Märkische Kinderdorf auf Platz 2, Sieger wurde Mercedes-Benz Ludwigsfelde. Dessen Geschäftsführer Sebastian Streuff, der sich erstmals auf die Zwölf-Kilometer-Strecke begab, konnte wie schon im Vorjahr den Pokal ins Unternehmen holen.

Freude über Platzierung des Kinderdorfs

„Ich freue mich ganz besonders über die Teilnahme und tolle Platzierung des Märkischen Kinderdorfs“, so Markus Schmitt. Diese Mannschaft bekam den größten Jubel und Beifall bei der Ehrung. Herausragende Einzelleistungen lieferten Moritz Wenzel, schnellster Junge über vier Kilometer, Jonathan Seidel über acht Kilometer sowie Robert Wohlgemuth über zwölf Kilometer. Eine Teilnehmerin feierte ihren elften Geburtstag auf dem Treppchen. Familie Koch feierte den 3. Platz von Filius Johannes (5) beim 200-Meter-Bambilauf und Papa Stephans gute Zeit auf der vier Kilometer-Strecke. Ludwigsfeldes Bürgermeister Andreas Igel (SPD) schlug sich für die Mannschaft der Stadtverwaltung wacker über vier Kilometer. Sehr zufrieden mit dem unfallfreien Ablauf und den Ergebnissen des Tages war Uwe Manker: „20 teilnehmende Mannschaften, das ist so toll und vielfältig geworden.“

Von Andrea von Fournier

Die Agrargenossenschaft Groß Machnow feierte am Wochenende ihr 25-jähriges Bestehen. Die Feier war zugleich Auftakt der 23. Brandenburger Landpartie im Kreis Teltow-Fläming. Vereine aus der Region zeigten dörfliches Brauchtum wie Jagd, Imkerei oder Brennerei. Zu erleben gab es außerdem, riesige Mähdrescher, Rundfahrten, Livemusik und Kulinarisches.

12.06.2017

In Löwendorf wurde am Sonnabend das 23. Lindenblütenfest auf der großen Dorfaue begangen. Ausnahmsweise fand es erst am zweiten Juni-Wochenende statt, weil am ersten Pfingsten war. So hatte man mehr Glück mit dem Wetter als die verregneten Pfingstveranstaltungen eine Woche zuvor. Der Verein „Löwendorf ’98“ hatte wieder ein buntes Programm organisiert.

12.06.2017

Mallorca-Stars wie Micki Krause und die Mallorca-Cowboys haben am Samstagabend den Natursportpark in Blankenfelde zum Beben gebracht. 1500 Besucher feierten bis in die Nacht – zur Ballermannstimmung fehlte eigentlich nur noch das Mittelmeer.

15.06.2017
Anzeige