Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Acht Windräder auf dem Acker geplant

Glienick Acht Windräder auf dem Acker geplant

Auf einem Acker zwischen Glienick und Werben sollen laut der Zossener Stadtverwaltung acht Windräder entstehen. Die Stadt protestiert scharf gegen das Vorhaben, laut Bürgermeisterin Michaela Schreiber (Plan B) verstößt das Vorhaben gegen den Regionalplan und den Flächennutzungsplan.

Voriger Artikel
Jüterboger gesteht tödliche Prügelattacke
Nächster Artikel
Auto setzt Acker in Brand

Das Zossener Rathaus
 

Quelle: Heidi Borchert

Glienick.  Nach Angaben der Stadt Zossen plant ein Investor den Bau von acht Windkraftanlagen auf einem Acker zwischen Glienick und Werben. Ein entsprechender Antrag sei gestellt worden, obwohl das gegen den Regionalplan Wind und den Flächennutzungsplan der Stadt verstoße. Das Landesamt für Umwelt habe der Stadt ein Anhörungsschreiben geschickt. Am 11.  September um 10 Uhr findet im Hotel Berlin in Zossen ein sogenannter Scoping-Termin unter Ausschluss der Öffentlichtkeit statt*. Dabei wird festgelegt, welche Unterlagen der Investor für die Umweltverträglichkeitsprüfung beibringen muss.

*In einer ersten Version hatten wir von einer öffentlichen Veranstaltung gesprochen. Das Landesamt für Umwelt hat dies nun korrigiert. Bürger und Interessenvertreter können nicht an dem Termin teilnehmen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg