Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Achtung, hier blitzt es im Dezember
Lokales Teltow-Fläming Achtung, hier blitzt es im Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 29.11.2016
Ein mobiler Blitzer steht in Ludwigsfelde. Quelle: Christian Zielke/ Symbolbild
Anzeige
Teltow-Fläming

Achtung, im Dezember 2016 blitzt es wieder. Die Messfahrzeuge des Landkreises werden voraussichtlich an folgenden Standorten eingesetzt:

1. Dezember 2016 in Mellensee

2. Dezember 2016 in Baruth

5. Dezember 2016 in Kloster Zinna

6. Dezember 2016 in Rangsdorf

7. Dezember 2016 in Glasow

8. Dezember 2016 in Heinersdorf

9. Dezember 2016 in Blankenfelde

12. Dezember 2016 in Dahme

13. Dezember 2016 in Löwendorf

14. Dezember 2016 in Kleinbeeren

15. Dezember 2016 in Hennickendorf

16. Dezember 2016 in Zülichendorf

19. Dezember 2016 in Zossen

20. Dezember 2016 in Mahlow

21. Dezember 2016 in Rehagen

22. Dezember 2016 in Heinersdorf

23. Dezember 2016 in Lichterfelde

27. Dezember 2016 in Werben

28. Dezember 2016 in Luckenwalde

29. Dezember 2016 in Thyrow

30. Dezember 2016 in Kummersdorf-Gut

Wir wünschen Ihnen eine sichere und blitzerfreie Fahrt. Achten Sie auf angemessene, vorgegebene Geschwindigkeiten. Das erspart Ihnen möglicherweise viel Geld oder Punkte in Flensburg und sorgt für die Sicherheit aller.

Von MAZonline

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 29. November - Hütte in Flammen

Kokelnde Kinder haben wahrscheinlich ein Feuer in einer Holzhütte in Dabendorf ausgelöst. Die Hütte stand am Montagnachmittag in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand aber recht schnell löschen. Die Kripo ermittelt.

29.11.2016
Teltow-Fläming Ludwigsfelde – Luckenwalde (Teltow-Fläming) - Hund vom Zug erfasst – Bahnstrecke dicht

Zwei Stunden lang war die Bahnstrecke zwischen Ludwigsfelde und Luckenwalde (Teltow-Fläming) am Dienstagvormittag gesperrt. Dort hatte ein Regionalexpress einen Hund erfasst, der offenbar zu dicht an den Gleisen entlanggelaufen war.

29.11.2016

Über von Flugzeugen ausgehenden Lärm können Bürger sich beim Fluglärmschutz­beauftragten Patrick Strogies beschweren. Das taten im Jahr 2009 besonders viele Menschen aus den Städten und Gemeinden rund um Schönefeld, dann ebbte die Beschwerdewelle ab. Im Jahr 2015 wurden nun erstmals wieder mehr Rügen verzeichnet.

29.11.2016
Anzeige