Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Action-Markt eröffnet
Lokales Teltow-Fläming Action-Markt eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:28 22.12.2017
Lange Schlangen bildeten sich bei der Eröffnung des Action-Marktes in Blankenfelde. Quelle: Foto: Christian Zielke
Blankenfelde

Lange Schlagen haben sich am Donnerstag vor dem neuen Action-Markt in Blankenfelde gebildet. Um 9 Uhr eröffnete der Discounter in der Carl-von-Ossietzky-Straße erstmals ihre Türen.

„Wir haben alles, außer frische Lebensmittel“, erklärt Regionalleiter Thomas Batke das Geschäftsmodell des Non-Food-Discounters. Das Angebot reicht von Haushaltswaren über Kleidung und Süßigkeiten bis zu Spielzeug und Technik. Wöchentlich wechseln 150 Angebote. 14 Beschäftigte arbeiten in dem neuen Blankenfelder Markt. „Wir suchen weiteres Personal für den Verkauf“, sagt Thomas Batke.

Zehn neue Filialen pro Woche

Das aus den Niederlanden stammende Unternehmen ist derzeit auf Expansionskurs in ganz Europa. Pro Woche eröffnen bis zu zehn neue Läden. Allein in Deutschland kamen in diesem Jahr 80 hinzu. Weitere Neueröffnungen in der Umgebung seien geplant. Mit dem neuen Action-Markt verschwindet auch ein Schandfleck. Dort befand sich bis zu dessen Schließung 2008 ein Penny-Markt. Fast zehn Jahre lang verfiel das Areal.

Von Christian Zielke

Anwohner mehrerer Straßen in Rangsdorf können derzeit nur mit Gummistiefeln vor die Tür. Seit die Gemeinde dort Mulden angelegt haben, steht das Wasser in den Straßen. Was die Anwohner ärgert, ist laut Bürgermeister beabsichtigt. Man wolle vermeiden, dass das Wasser in die Kanalisation läuft.

25.12.2017

Eine Rollerfahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall an der Ecke Trebbiner Straße / Berliner Straße in Mahlow verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie übersehen.

21.12.2017

Zwei offenbar betrunkene Männer haben im Luckenwalder Meisterweg drei Jugendliche angegriffen. Sie forderten Geld und schlugen einen der Jungen. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Tätern.

21.12.2017