Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Andreas Igel gewinnt in Ludwigsfelde

Bürgermeisterwahl 2015 Andreas Igel gewinnt in Ludwigsfelde

Der SPD-Kandidat Andreas Igel hat die Bürgermeisterwahl in Ludwigsfelde gewonnen. Er erreichte 57,58 Prozent und wird die Stadt damit in den nächsten acht Jahren regieren.

Voriger Artikel
Rangsdorf: Mann ertrinkt beim Angeln
Nächster Artikel
Frank Broshog bleibt Bürgermeister in Am Mellensee

Andreas Igel

Quelle: Gudrun Ott

Ludwigsfelde. Der neue Bürgermeister von Ludwigsfelde heißt Andreas Igel .

Der SPD-Kandidat hat die Wahl mit 57,58 Prozent der Stimmen klar gewonnen. Auch das Quorum von 15 Prozent der Wahlberechtigten erreichte er klar, trotz einer schlechten Wahlbeteiligung. Sie lag lediglich bei 40,61 Prozent. Zweiter ist Detlef Helgert (CDU) mit 17,98 Prozent, an dritter Stelle liegt Cornelia Hafenmeyer (Linke) mit 16,64 Prozent. Einzelbewerber Jens Wylegalla kommt auf 7,80 Prozent.

Die Stimmen für Andreas Igel kommen dabei aus der gesamten Stadt, er bekam in allen Wahlbezirken die meisten Stimmen, egal ob in der Kernstadt oder den Ortsteilen.

Wer ist Andreas Igel?

Der 45-jährige Andreas Igel ist Familienvater und seit rund 25 Jahren politisch aktiv – seit 2008 als Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung und Kreistagsabgeordneter. Und er galt schon einmal als Bürgermeister-Kandidat, als damals Frank Gerhard, der im März so plötzlich verstorbene Parteikollege und Bürgermeister, 2013 als Landrat kandidiert hatte.

Ausführliches Porträt von Andreas Igel: Manager und Familienmensch

Tragische Vorgänger

Ludwigsfelde ist mit 24.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Teltow-Fläming. An der Stadtspitze stand zuletzt der SPD-Mann Frank Gerhard Seine Wiederwahl galt als sicher. Selbst die CDU hatten den Saarländer unterstützen wollen, so zufrieden waren sie mit seiner „Wir für Ludwigsfelde“-Politik und der Art, die Boomtown am südlichen Berliner Ring zu regieren. Doch dann starb der 48-jährige Gerhard völlig überraschend. Für die SPD ein erneuter Schlag, nachdem Gerhards Vorgänger Heinrich Scholl wegen Mordes an seiner Frau verurteilt wurde.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg