Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Anwohner entscheiden über Winterdienst

Ludwigsfelder Stadtverordnete für Bürgerbefragung Anwohner entscheiden über Winterdienst

Die Bürger in Anliegerstraßen in Ludwigsfelde können jetzt mitreden, ob sie im Winter den Schnee auf der Straße vor ihrer Haustür selbst wegräumen wollen oder ob sie das erledigen lassen wollen.

Voriger Artikel
"Sie sollen nicht vergessen sein"
Nächster Artikel
Kosten für Gemeinderäume sollen steigen

Ludwigsfelde. Die Stadtverordneten votierten mehrheitlich dafür, dass eine solche Befragung am Jahresende gestartet wird. Auf Wunsch der Fraktion Bürgerinitiative werden dabei auch alle Bürger in Anwohnerstraßen befragt – und nicht nur die, die bisher den Schnee selbst räumen mussten.

Hintergrund ist, dass die Stadt die Belastungen fürs Schneeräumen und Streuen auf vereisten Anliegerstraßen in Ludwigsfelde gerechter verteilen will. Denn bisher war das sehr unterschiedlich, manche Straßen räumt die Stadt Ludwigsfelde, manche werden von Firmen geräumt und an manchen Anliegerstraßen müssen die Bürger selbst zur Schneeschaufel greifen. Wird der Vorschlag aus dem Rathaus für mehr Gerechtigkeit beim Winterdienst realisiert, dann könnte das landesweit Schule machen. Denn bisher gibt es die unterschiedlichen Winterwartungsformen in den Kommunen Brandenburgs. Mit dem Ergebnis der Bürgerbefragung und ihrer Auswertung können die Stadtverordneten von Ludwigfelde im Frühjahr oder Sommer nächsten Jahres das Straßenreinigungsverzeichnis der Stadt entsprechend ändern. Anschließend muss die Verwaltung die Gebührensatzung überarbeiten. Für den bevorstehenden Winter bleibt es aber auf jeden Fall bei den bisherigen Regelungen.

Ein weiteres Fragezeichen auf dem Weg zu einer Änderung bei künftigen Ludwigsfelder Winterdienstregelungen ist die Kommunalwahl: Niemand weiß, was die neuen Stadtverordneten beschließen werden.

Von Jutta Abromeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ludwigsfelde plant Bürgerbefragung

In Ludwigsfelde soll die Straßensatzung geändert werden. Nichts besonderes eigentlich, aber der Vorgang könnte trotzdem landesweit Signalwirkung haben. Bisher müssen Anwohner den Schnee selbst wegräumen und nichts zahlen. Das könnte sich ändern, wenn die Anwohner bei Befragung zustimmen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg