Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Attacke gegen „Kulti“-Besucher
Lokales Teltow-Fläming Attacke gegen „Kulti“-Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 22.03.2018
Quelle: dpa
Trebbin

Ein Angriff auf einen Besucher des „Kulti“ in Trebbin bereitet der Polizei Kopfzerbrechen. Denn es gibt bislang keine Zeugen.

Der 19-Jährge soll Sonntagfrüh gegen 1.45 Uhr bei einer Party von einem Unbekannten geschubst und geschlagen worden sein. Dabei erlitt der junge Mann Verletzungen, die zunächst von Rettungskräfte behandelt wurden, die den Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachten.

Allerdings gibt es bislang keine Zeugen zu dem Vorfall. Wer Angaben zu dem Geschehen machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei unter Tel. 0 33 71/60 00 zu wenden.

Von MAZonline

Sie ist Besuchermagnet, bedeutende Industriemesse und steht aktuell in der Kritik: die Internationale Luftausstellung (ILA), die vom 25. bis 29. April stattfindet. Wie es mit der Messe weitergeht, ist unklar. 2020 läuft der Vertrag aus. Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (parteilos) macht sich für den Verbleib der ILA in seiner Gemeinde stark.

22.03.2018

Die SPD im Landkreis Teltow-Fläming hat einen neuen Vorstand. Weil der bisherige Unterbezirksvorsitzende Erik Stohn, MdL, zum Generalsekretär der brandenburgischen Landespartei aufstieg, musste er seinen Kreisvorsitz abgeben. Neue Vorsitzende wurde Bettina Lugk aus Ludwigsfelde. Sie wird die Partei in das Super-Wahljahr 2019 führen und will sie stärker profilieren.

22.03.2018

Am Samstag ist der letzte Baukörper aus der Industrieepoche am Krüpelsee in Zernsdorf gesprengt worden. Der vollständige Abriss ist nun vorbereitet – der Weg ist damit frei für die Nachnutzung.

22.03.2018