Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Auf zum 20. Oktoberfest!
Lokales Teltow-Fläming Auf zum 20. Oktoberfest!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 26.09.2017
Die Organisatoren Marcel Krüger (l.) und Frank Scharmann stecken in den Vorbereitungen für ihr 20. Jüterboger Oktoberfest. Quelle: Iris Krüger
Jüterbog

Nur noch wenige Tage muss Geduld bewiesen werden, dann wird auf dem Jüterboger Marktplatz wieder geschunkelt, gespeist und getanzt. Wie in jedem Jahr steht das Oktoberfest an, das vom Freitag, dem 29. September, bis zum Sonntag, dem 1. Oktober, ein buntes Programm für die Besucher bieten wird.

„Schlagkraft“ mit Oktoberfest-Premiere

„Diesmal wollten wir es besonders abwechslungsreich gestalten, denn es ist das 20. Event dieser Art“, sagt Frank Scharmann, der das Fest gemeinsam mit Marcel Krüger organisiert. „Wir haben einige neue Sachen ins Programm genommen, zum Beispiel die Band ,Schlag-Kraft’ aus Jüterbog, die aus der TV-Show ,Das Supertalent’ bekannt ist“, sagt Marcel Krüger. Das Tischtrommelprojekt aus Jüterbog hatte mit seinen synchronen Rhythmen, die sie mit Händen und Armen erzeugen, vor allem Jury-Mitglied Dieter Bohlen im vergangenen Jahr auf seine Seite gezogen. Nun will das Quartett Martin Häberer, Burkhard Kuhlbrodt, Eberhard Mertens und Stefan Mosebach auf dem Jüterboger Oktoberfest kräftig trommeln. Auf Altbewährtes wollten die Fest-Organisatoren natürlich auch nicht verzichten. So werden unter anderem die lustigen Blasmusikanten aus Seyda wieder mit dabei sein.

Auftakt am Freitagnachmittag

Los geht es am Freitag ab 16 Uhr, wenn DJ Detlef Bolze im Festzelt die Stimmung anheizt. Ab 18 Uhr kann man das Abendessen genießen. „Natürlich mit typisch bayrischen Spezialitäten, wie Schweinshaxe, Weißwurst, Leberkäse, Brezeln, Fränkische Bratwurst und mehr“, verspricht Gastwirt Marcel Krüger, der an allen drei Tagen für die Verpflegung sorgt. Der Sonnabend startet um 11 Uhr mit dem Frühschoppen und zünftiger Blasmusik. Ab 11.30 Uhr können die bayrischen Speisen genossen werden. Am Nachmittag steht Alleinunterhalter Orgel-Raimund auf der Bühne. Das Jüterboger Urgestein präsentiert in altbewährter Form Sachen zum Lachen und zum Nachdenken. Anschließend sorgt DJ Detlef mit seinem musikalischen Programm, dass bis in die Nacht hineingetanzt wird.

Das Trommelprojekt „Schlagkraft“ tritt beim Oktoberfest auf – Dieter Bohlen war davon begeistert. Quelle: Peter Degener

Auch am Sonntag wird es ab 11 Uhr wieder einen Frühschoppen mit den Lustigen Blasmusikanten geben. Am Nachmittag begrüßen Vertreter der Stadt die Gäste aus den Partnerstädten Aßlar und Waldbröl. Aus Aßlar ist auch der Musikverein 1970 Berghausen, der im Anschluss auf der Bühne stehen wird. Nach dem Abendessen dürfen sich die Gäste dann auf die Band „Schlag-Kraft“ freuen, die um 20 Uhr ihr Debüt auf dem Oktoberfest geben wird.

„Wer einen Tisch im Festzelt bestellen möchte, kann dies gern telefonisch tun“, sagt Frank Scharmann. Außerdem hoffen die beide Organisatoren auf Verständnis bei Anwohnern. „Ganz leise wird es bei einem Oktoberfest kaum werden“.

Reservierung: Tel. 0 33 72/40 11 79

Von Iris Krüger

Ein Zossener Züchter hat die Klaistower Kürbiswiegemeisterschaft gewonnen. Alexander Lütjens (19) war als jüngster Teilnehmer mit einem Riesenkürbis der Sorte „Atlantic Giant“ ins Rennen gegangen und ließ mit seinem 767 Kilogramm schweren Koloss auch den Vorjahressieger deutlich hinter sich.

26.09.2017

Vertreter von Parteien und Organisationen aus der Region Dahemland-Fläming zeigen sich besorgt über das Ergebnis der Bundestagswahl. Kopfzerbrechen bereiten ihnen vor allem der Aufstieg der AfD – und mit ihr der Abstieg der alt eingesessenen Parteien.

25.09.2017
Polizei Niedergörsdorf - Seat überschlägt sich

Auf der vom Regen nassen Straße zwischen Kaltenborn und Niedergörsdorf hat sich am Sonntagnachmittag ein Seat überschlagen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro.

25.09.2017